• IT-Karriere:
  • Services:

Vorschau LA Noire

Sex und Lügen in Hollywood

Erzählt die schöne Schauspielerin die Wahrheit oder lügt sie gnadenlos? In LA Noire von Rockstar Games muss der Spieler ein Gespür für menschliche Mimik entwickeln, um im Hollywood der 40er Jahre unter anderem in der Filmbranche Verbrechen aufzuklären.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorschau LA Noire: Sex und Lügen in Hollywood

Einfach mal nichts sagen. Und abwarten, was passiert. Guckt die Hollywoodschönheit unsicher an die Decke? Kratzt sie sich verlegen an der Nase, weil sie gerade bei einer Vernehmung gelogen hat - oder ist sie überzeugt von dem, was sie gesagt hat? Das herauszufinden, ist im Actionspiel LA Noire die Aufgabe des Spielers, der als Detective Cole Phelps für das Los Angeles Police Departement ermittelt. Bei einer langen Mission, die Golem.de auf Basis einer fast fertigen Fassung miterleben konnte, hat das Herauskitzeln der Wahrheit einen spannenden und neuartigen Eindruck gemacht.

Inhalt:
  1. Vorschau LA Noire: Sex und Lügen in Hollywood
  2. Glauben oder im Glauben lassen

Ganz grundsätzlich läuft LA Noire so ähnlich ab wie beispielsweise Mafia 2. Der Spieler ist zu Fuß und mit Autos in einer riesigen Stadt unterwegs. Der Handlung folgt er, indem er mehr oder weniger lineare Missionen absolviert, in denen es neben Verhören und weiteren Gesprächen auch ausgedehnte Verfolgungsjagden mit Vehikeln und Schießereien gibt.

Im konkreten Fall geht es um eine B-Movie-Schauspielerin namens June Ballard, die nachts im Auto gegen ein Reklameschild von Coca-Cola gekracht ist. Die elegante Dame war entweder betrunken oder unter Drogen gesetzt, sprich: Es war ein Unfall - oder ein Mordversuch, womöglich von einem Liebhaber? Vor Ort muss Cole Phelps erst einmal wie in einem Adventure nach Spuren suchen, deren Beschreibung automatisch ins Notizbuch wandert, wo auch sonst relevante Informationen hinterlegt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Glauben oder im Glauben lassen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)

Ekelpack 11. Feb 2011

Wenn die Portierung von Red Dead Redemption für den PC nicht bald kommt, muss man das...

AD--42 11. Feb 2011

Du suchst "Discworld Noir". Gleicher Stil, ganz nett gemacht, schon älter. Basiert auf...

Charles Marlow 10. Feb 2011

Na, klingt zumindest schon mal interessant! :)


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /