Abo
  • IT-Karriere:

Musikfernsteuerung

Sonos Controller für Android mit Spracheingabe

Sonos' Mehrraummusiksystem lässt sich ab März 2011 auch mit Android-Smartphones steuern. Mit iPhones, iPads, PCs, Macs und den Sonos-Fernbedienungen CR100/CR200 war das schon vorher möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Musikfernsteuerung: Sonos Controller für Android mit Spracheingabe

Der Sonos Controller für Android wird in der kommenden Woche auf dem Mobile World Congress 2011 gezeigt und soll dann ab März 2011 kostenlos über den Android Marketplace zum Download angeboten werden. Die Software ist für Smartphones ab Android 2.1 mit Displayauflösungen wie HVGA (320 x 480), WVGA (480 x 800) und FWVGA (480 x 854) gedacht.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Hamburg

Mit dem Sonos Controller für Android können Songs und Radiosender auf Wunsch auch mit Spracheingabe ausgewählt werden. Dazu reicht es laut Sonos, den Musikwunsch in das Smartphone zu sprechen, was die Suche nach Lieblingssongs erleichtern soll. Eine volle Sprachsteuerung gibt es noch nicht, zudem ist die Spracheingabe für iPhone und Co. derzeit nicht geplant.

  • Sonos Controller für Android - ab März 2011 zum Download im Android Marketplace
Sonos Controller für Android - ab März 2011 zum Download im Android Marketplace

Ansonsten lässt sich die Musik auf den in der Wohnung verteilten und per Funk vernetzten Zoneplayern wiedergeben. Radiosender, Musikdienste und Musikstücke aus dem eigenen Netzwerk lassen sich für jedes Zimmer einzeln oder synchron auf gruppierten Zoneplayern wiedergeben.

Für Tablets soll später eine separate Version angeboten werden, die dann auf die größeren Displays angepasst ist. Derzeit beobachtet Sonos die Entwicklung von Android 3.0 Honeycomb, es dürfte also noch etwas dauern, bis es so weit ist. Sonos bietet auch zwei separate iOS-Anwendungen für iPhones und iPads an.

Sonos zufolge gibt es derzeit keine Pläne, auch eine Sonos-Controller-App für Smartphones mit Windows Phone 7 anzubieten. Ein Sonos-Sprecher sagte Golem.de, dass Sonos fest daran glaube, dass Smartphones und Tablets die Controller der Zukunft sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,19€
  3. 4,32€
  4. 4,99€

steinradler 12. Sep 2011

Hallo, der Beitrag ist zwar schon älter aber so kann man das ja nicht stehen lassen... 1...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /