Abo
  • Services:

WebOS 2.0

Verwirrung um Update für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

Besitzer eines Pre, Pre Plus oder Pixi Plus erhalten das im Oktober 2010 versprochene Update auf WebOS 2.0 möglicherweise nicht. Widersprüchliche Berichte machen die Runde, ohne dass es eine klärende Stellungnahme von HP gibt.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS 2.0: Verwirrung um Update für Pre, Pre Plus und Pixi Plus

Im Zuge der Vorstellung des Touchpad, des Pre3 und des Veer ist HP zu den angekündigten WebOS-2.0-Updates für die Palm-Modelle Pre, Pre Plus oder Pixi Plus befragt worden. Zunächst erhielt Precentral von HP die Auskunft, dass ältere WebOS-Smartphones das Update nicht drahtlos erhalten. Bislang wurden alle WebOS-Updates drahtlos verteilt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Wenig später zitierte Engadget dann den Palm-Chef Jon Rubinstein mit den Worten, es werde auf gar keinen Fall ein Update auf WebOS 2.0 für Pre, Pre Plus und Pixi Plus erscheinen. Die älteren Geräte seien einfach nicht leistungsfähig genug für WebOS 2.0, begründete Rubinstein diesen Schritt. Vor vier Monaten hatte HP noch angekündigt, dass WebOS 2.0 auch für alle älteren WebOS-Smartphones kommen wird. Für Besitzer eines Pre, Pre Plus und Pixi Plus versprach Rubinstein nun "etwas Besonderes", sobald die neuen WebOS-Geräte auf dem Markt sind - also frühestens im Sommer 2011.

Die einzige direkte Stellungnahme von HP kam von Lisa Brewster. Sie bestätigte per Twitter, dass WebOS 2.0 auf keinen Fall drahtlos für ältere Geräte verteilt wird. Sie schränkte aber ein, das müsse nicht bedeuten, dass WebOS 2.0 niemals für diese Geräte erscheine. HP arbeite an einer Lösung für das Problem, sagte sie, ohne näher darauf einzugehen.

Laut Angaben von Precentral will HP für ältere Geräte einen WebOS-Doctor auf Basis von WebOS 2.0 für ältere Modelle veröffentlichen. Das bedeutet, dass Besitzer eines Pre, Pre Plus und Pixi Plus ihre Geräte dann komplett neu aufsetzen müssen. Bei der Behandlung mit dem WebOS-Doctor gehen viele Anwendungsdaten verloren, weil das Palm-Backup nach wie vor nur wenige Daten sichert. Daten in Drittanwendungen werden komplett vom Palm-Backup ignoriert. Hier kann immerhin die Homebrew-Software Save & Restore helfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 23,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 2,99€

.ldap 10. Feb 2011

Ich glaub auch dass der Pre 3 um 600 Euro liegen wird.... leider.

X 10. Feb 2011

Da kann man nur zustimmen. Ich mag webOS auch sehr, aber welcher Kunde ist schon so blöd...

%username% 10. Feb 2011

warum? hp ist seit ~4 jahren so ein ekelhaft fetter dampfer geworden - die können sich...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /