Xbox 360

Neuer Controller mit umschaltbarem D-Pad

Er ist silbern, nur in begrenzter Stückzahl erhältlich und hat eine sonst nicht verfügbare Option: Microsoft kündigt eine Sonderausgabe des Controllers für die Xbox 360 an.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360: Neuer Controller mit umschaltbarem D-Pad

Am 4. März 2011 will Microsoft einen neuen drahtlosen Controller für die Xbox 360 veröffentlichen. Das nur in Mattsilber verfügbare Eingabegerät erscheint als Limited Edition. Es verfügt nach Angaben des Herstellers als erstes seiner Art über ein umschaltbares D-Pad. Dadurch können Spieler festlegen, ob sie lieber im Modus mit digitalem Acht-Wege-Steuerkreuz oder über die analoge Steuerscheibe lenken möchten.

Die Sonderausgabe ist im Set mit wiederaufladbaren Batterien und einem Ladekabel erhältlich. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei rund 60 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Saboteur. 11. Feb 2011

Controller is mir wurscht. Was ich mich eher frage ist womit der Preis gerechtfertigt...

DiscoVolante 11. Feb 2011

trotzd des d-pad mankos empfinde ich den xbox 360 controller als besten controller...

Bady89 11. Feb 2011

Also ich hab schon vor nem Jahr schonmal von diesen Controller gelesen und das microsoft...

Thomas B. 10. Feb 2011

Ich raff's immer noch nicht? Was ist eine "analoge Scheibe" und was wird da umgestellt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /