Abo
  • Services:

Kevin Butler

Werbe-Ikone twittert Hack der Playstation 3

Sony jagt nach Personen, die den gehackten Sicherheitscode der Playstation 3 im Internet veröffentlichen. Eine davon gehört zum Konzern: Werbe-Ikone Kevin Butler hat den Code per Twitter verbreitet - möglicherweise hielt er ihn für Koordinaten für "Schiffe versenken".

Artikel veröffentlicht am ,
Kevin Butler
Kevin Butler

In den USA sorgt die Figur des angeblichen Sony-Managers Kevin Butler - dargestellt von Schauspieler Jerry Lambert - schon seit ein paar Jahren in Videos, Werbespots und auf Messen für Aufmerksamkeit für die Playstation 3. Jetzt hat Butler seinen Arbeitgeber unabsichtlich ins Rampenlicht gerückt. Per Twitter hat er einen Teil des Codes, der zum Mitte 2010 veröffentlichten PS Jailbreak gehört, weiterverbreitet. Den hatte ihm zuvor der Linux- und Mac-Experte Travis La Marr zugeschickt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe

Butler - oder die Person, die den Account betreute - war offenbar nicht bewusst, was die Buchstaben und Zahlen bedeuten. Er oder sie macht stattdessen einen Scherz über Koordinaten für "Schiffe versenken", wie ein Bild auf Engadget.com zeigt. Der Beitrag ist auf Twitter inzwischen nicht mehr lesbar.

Der eigentlich harmlose Vorgang ruft Spott in der Onlineszene hervor, weil die Rechtsabteilung von Sony Computer Entertainment America derzeit mit viel Aufwand nach Personen fahndet, die den Root-Key der Playstation 3 gehackt und veröffentlicht haben. In diesem Zusammenhang liefert sich das Unternehmen einen Rechtsstreit mit dem Hacker George 'Geohot' Hotz.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Carl Weathers 10. Feb 2011

Google

Prypjat 10. Feb 2011

Ich denke eher nicht, denn dann wüsste er auch was es für juristische Konsequenzen haben...

Prypjat 10. Feb 2011

Nimm es doch mal locker Junge. ;)

Thomas B. 10. Feb 2011

Weil sie es hier im Forum sagen?

Charles Marlow 10. Feb 2011

Peinlich für Butler. Aber auch sehr subversiv! ;)


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /