Abo
  • Services:

Treiber

Linux unterstützt künftig Samsung-Notebooks

Linux wird künftig auf praktisch allen Samsung-Notebooks laufen und dabei deren Besonderheiten unterstützen, verkündet Linux-Entwickler Greg Kroah-Hartman. Ein entsprechender Patch fand jetzt seinen Weg in den offiziellen Linux-Kernel.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Linux-Treiber für Samsung-Notebooks soll dafür sorgen, dass Linux auf praktisch allen Samsung-Notebooks läuft und die dort vorhandenen Sonderfunktionen unterstützt. Dazu gehören unter anderem Performancetasten, mit denen sich die Leistung der Notebooks auf den Stufen "leise", "normal" und "übertaktet" regeln lässt. Dass die Einstellung "übertaktet" Auswirkungen hat, bezweifelt Kroah-Hartmann allerdings.

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach
  2. Universität Passau, Passau

Darüber hinaus ermöglicht es der Treiber, die Bildschirmhelligkeit über die entsprechenden Tasten zu regeln und WLAN per Knopfdruck ein- und auszuschalten. Zudem werden einige weitere Funktionstasten unterstützt.

Zusammengestellt wurde der Patch weitgehend von Ingmar Steen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

JoergLuhne 11. Feb 2011

Auf meinem Samsung NC10 lief das 3G unter Ubuntu, Smeegol und Jolicloud direkt nach der...

Reiter auf dem... 10. Feb 2011

Der spezielle Treiber ist nötig, weil Samsung eben lange zeit kein ACPI implementiert hat...

Karl-Heinz 10. Feb 2011

Nur, wenn Samsung einen proprietären Treiber schreiben würde.

Himmerlarschund... 10. Feb 2011

Also ich habe jetzt schon bei mindestens 5 Acer-Notebooks nach dem Auspacken...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /