Abo
  • Services:

Sigma

Neue Foveon-Kompaktkamera mit einer Handvoll Pixel mehr

Sigma hat seine Digitalkamera DP leicht überarbeitet und ihr einige Pixel mehr Auflösung spendiert. Die neue DP2x arbeitet mit einem dreilagigen Foveon-Sensor im APS-C-Format, der nun 14,45 Megapixel statt 14,06 aufnimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sigma DP2x ist eine Kompaktkamera und mit einem Festbrennweitenobjektiv und einem ungewöhnlichen Sensor ausgerüstet. Seine Baugröße wird auch in DSLRs eingesetzt. Er basiert im Gegensatz zu einlagigen CMOS- und CCD-Sensoren auf drei Schichten von Pixelsensoren. Deshalb ist die Auflösung mit 14,45 Millionen Pixeln, die Sigma angibt, auch nicht einfach mit der eines herkömmlichen Fotosensors vergleichbar. Die maximale Bildgröße der Sigma DP2x liegt bei nur 2.688 x 1.792 Pixeln, allerdings in drei Farbschichten für Rot, Blau und Grün. Zum Filmen ist der Sensor hingegen nicht besonders gut geeignet. Die Videos sind 320 x 240 Pixel groß.

  • Sigma DP2x
  • Sigma DP2x
Sigma DP2x
Stellenmarkt
  1. diva-e Digital Value Excellence GmbH, Jena, Leipzig
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die DP2x soll farbtreuere Aufnahmen machen als ihre Vorgängerinnen und einen schnelleren Autofokus einsetzen. Das fest eingebaute Objektiv mit einer Brennweite von 41 mm (KB-Format) erzielt eine maximale Blendenöffnung von F2,8.

Das Gehäuse der DP2x misst 113,3 x 59,5 x 56,1 mm und wiegt 160 Gramm. Einen Preis nannte Sigma noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 8,49€
  4. 53,99€

Raven 10. Feb 2011

Meine DP1 hab ich nach Erscheinen des Nachfolgers verdammt günstig bekommen. Ein...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /