Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Killzone 3: Letzte Schlacht gegen die Weltraumnazis

Abwechlsung auf dem Schlachtfeld

Wilde Gefechte auf offener Fläche gibt es ebenso wie Häuserkämpfe hinter Barrikaden, aber auch Nahkampfattacken und Schleichangriffe, bei denen es gilt, sich den Feinden lautlos von hinten zu nähern. An vielen Stellen kann der Spieler selbst entscheiden, wie er agiert: Ein kühner Frontalangriff kann genauso funktionieren wie ein verdeckter Angriff mit einem Scharfschützengewehr aus dem Hinterhalt. Diese spielerische Freiheit kann allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch Killzone 3 wieder ein sehr lineares Vergnügen ist - im Grunde arbeitet sich Sev wieder nach und nach durch vollständig schlauchartige Level.

Anzeige
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
  • Killzone 3
Killzone 3

Dafür sind die Kämpfe grandios inszeniert, sie profitieren insbesondere von der gelungenen Gegner-KI. Die Helghast verhalten sich oft sehr schlau, nutzen geschickt Deckung, werfen sich auf den Boden oder treiben den Spieler immer wieder in die Enge. Dabei verhalten sie sich auch abhängig davon, ob Sev alleine oder im Team mit mehreren Kameraden in der Schlacht steckt.

Optisch hält Killzone 3 das, was die Videos vorab versprochen haben. Beeindruckende Kraterlandschaften, detailreich zerstörte Städte, düsterer Rauch, farbenfrohe Dschungel: Die Grafik ist durchgängig auf hohem Niveau und bleibt zudem meist flüssig, Ruckler sind im Vergleich zum Vorgänger deutlich seltener. Auch die Soundkulisse gefällt, einzig die deutsche Sprachausgabe lässt manchmal den nötigen Einsatz vermissen - da empfiehlt es sich, im Menü die englische Version auszuwählen.

Wer mag, spielt die Kampagne zu zweit im Offline-Koop-Modus. Spielerisch ist dieser gelungen, optisch wegen des Splitscreens und der reduzierten Details aber längst nicht so beeindruckend wie die Soloerfahrung. Hinzu kommen einige Onlineoptionen mit unterschiedlichen Modi, die abseits der knapp zehn Stunden langen Kampagne für zusätzlichen Spielspaß sorgen, allen voran der abwechslungsreiche Warzone-Modus.

 Spieletest Killzone 3: Letzte Schlacht gegen die WeltraumnazisMit der Kunststoffknarre in den Kampf 

eye home zur Startseite
Sev235 20. Mär 2011

Stimmt es gibt keinen Cineastischen Story Shooter wie Killzone Gerade der 2te und...

froschke 10. Feb 2011

genau - wenn einem asiagrinder gefallen dann haben diese das beste PLV ... ... wer will...

razer 09. Feb 2011

killzone 2 zeigte lang vor erscheinen ein angebliches ingame intro, bei dem es sich...

motzerator 09. Feb 2011

Naja manchmal ist eine gute Fortsetzung doch nicht verkehrt. Wenn Gears of War 3 raus...

Mit_linux_wär_d... 09. Feb 2011

Besserer Trailer



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-37%) 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  2. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  3. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  4. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  5. Re: War klar

    DebugErr | 01:29


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel