Abo
  • Services:
Anzeige
Take 2: Acht Millionen Sandbox-Cowboys

Take 2

Acht Millionen Sandbox-Cowboys

Vor allem wegen der sehr guten Verkaufszahlen von Red Dead Redemption läuft das Geschäft bei Take 2 ausgesprochen gut. Für Investoren ein klares Zeichen: Notfalls geht es auch ohne Grand Theft Auto.

Lange Jahre galt Take 2 als One-Product-Company. In Jahren mit frisch veröffentlichtem GTA stehen dicke Gewinne in der Bilanz, in Jahren ohne neues Actionrennspiel sieht es eher mau aus. Das scheint sich zu ändern: Von April bis Ende Dezember 2010 hat das Unternehmen seinen Umsatz um 80 Prozent auf 954,6 Millionen US-Dollar gesteigert, nach dem Nettoverlust von 113,2 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres fiel nun ein Gewinn von 70,5 Millionen US-Dollar an.

Anzeige

Wichtigstes Produkt war Red Dead Redemption, das mittlerweile acht Millionen Käufer weltweit gefunden hat - im Vorfeld wurde der Titel von Analysten und dem Unternehmen selbst nicht so stark eingeschätzt. Ebenfalls sehr gut lief es bei NBA 2K11, von dem knapp vier Millionen Stück einen Käufer fanden.

Im dritten Geschäftsquartal sind die Nettoumsätze leicht gefallen, von 360 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf nun 334 Millionen US-Dollar. Immerhin stieg der Gewinn von 39,4 auf 40,8 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr - auch wegen der Veröffentlichung von Duke Nukem Forever - nun höhere Umsätze und Gewinne als bislang. Der Jahresumsatz soll bei rund 1,1 Milliarden US-Dollar liegen. Obwohl Take 2 vorsichtiger als einige Konkurrenten auf Online-, Social- und Browsergames setzt und beispielsweise kein eigenes MMOG in petto hat, gilt das Unternehmen bei Analysten derzeit wegen seiner starken Marken als beliebt, der Aktienkurs konnte in den letzten Monaten spürbar zulegen.

Keine weitere Erwähnung in den veröffentlichten Unterlagen findet das nächste Grand Theft Auto. Gerüchten zufolge soll es in Hollywood spielen und auf der E3 im Juni 2011 angekündigt werden. Ebenfalls nicht mit einem Termin ausgestattet ist Max Payne 3. Das Actionspiel Spec Ops: The Line, an dem das Berliner Entwicklerstudio Yager Development mit Millionenbudget arbeitet, erscheint ebenso wie Xcom im Geschäftsjahr 2012 - was bedeutet, dass es durchaus noch vor Ende des Kalenderjahres 2011 auf den Markt kommen könnte.


eye home zur Startseite
risker 11. Feb 2011

RDR ist doch auch nur GTA in nem anderen Set...das zählt also eher nich ;-)

Keimax 10. Feb 2011

Also ja, der Duke wird ja nun vom neuen Team entwickelt... Aber in Händen halte ich das...

flasherle 09. Feb 2011

ich meinte die absolut misserable auflösung auf der ps3... das kann einfach in der...

dabbes 09. Feb 2011

Würde mich mal interessieren. Mit wenigen Titeln knapp 1 Milliarde Umsatz, aber "nur" 70...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,00€
  3. 7,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Kriminelle Vereinigung

    dahana | 20:06

  2. Re: Spieglein, Spieglein...

    david_rieger | 20:05

  3. Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 19:59

  4. Re: Dann steht Manhunt 3 nichts mehr im Wege

    quineloe | 19:52

  5. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    david_rieger | 19:49


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel