Abo
  • Services:

Olympus

Riesenzooms in winzigen Kameras

Olympus hat zwei Digitalkameras vorgestellt, die äußerlich kompakt sind, obwohl ihre Zoomobjektive große Brennweitenbereiche abdecken. In der VR-330 ist ein 12,5fach-Zoom untergebracht, während die etwas größere Olympus SZ-10 ein 18fach-Zoom beherbergt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kompaktkamera Olympus VR-330 nimmt Fotos mit 14 Megapixeln (1/2,3 Zoll) auf und setzt trotz ihrer Gehäusetiefe von 19,3 mm ein 12,5fach-Zoom ein, das einen Kleinbild-Brennweitenbereich von 24 bis 300 mm abdeckt. Ein optischer Bildstabilisator soll für unverwackelte Bilder sorgen. Zur Bildkontrolle wurde ein 3 Zoll großes Display (7,62 cm) mit 460.000 Bildpunkten sowie einem HDMI-Ausgang eingebaut.

  • Olympus SZ 10
  • Olympus SZ 10
  • Olympus SZ 10
  • Olympus SZ 10
  • Olympus VR 330
  • Olympus VR 330
  • Olympus VR 330
  • Olympus VR 330
  • Olympus VR 330
Olympus SZ 10
Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Neben Fotos können auch Videos mit 720p aufgenommen werden. Außerdem lassen sich stereoskopische Aufnahmen anfertigen. Dazu nimmt die Kamera bei Schwenks mehrere Fotos in schneller Folge auf und verrechnet sie zu einem Bild, das dann auf einem geeigneten 3D-Fernseher angesehen werden kann.

Die Olympus VR-330 misst 101 x 58 x 29 mm und bringt 158 Gramm auf die Waage. Sie soll ab März für rund 170 Euro in den Handel kommen.

Etwas größer ist die Olympus SZ-10. Sie ist mit einem 18fach-Zoom versehen worden und deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 504 mm ab. Auch sie nimmt Fotos mit 14 Megapixeln auf und setzt einen Bildstabilisator ein. 3D-Aufnahmen und Videoaufzeichnung mit 720p sind möglich.

Die SZ-10 misst 106 x 67 x 38 mm bei einem Gewicht von 215 Gramm. Sie soll ab März 2011 für rund 250 Euro in Schwarz oder Silber erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 39,99€
  2. (-43%) 33,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /