Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft: Mehrere kritische Sicherheitslücken in Office-Paketen

Microsoft

Mehrere kritische Sicherheitslücken in Office-Paketen

Mit manipulierten Dateien können Microsofts Office-Programme unter Umständen dazu gebracht werden, Schadcode auszuführen. Der Nutzer muss die Dateien nur öffnen.

Microsofts Office-Paket ist für mehrere Sicherheitslücken anfällig, die das Ausführen von Schadcode ermöglichen, das dokumentiert die Zero Day Initiative (ZDI) des Sicherheitsunternehmens Tipping Point. Insgesamt werden fünf Sicherheitslücken gelistet, die den Anwender durch Ausführung von Schadcode in Gefahr bringen.

Anzeige

Die Beschreibungen der Sicherheitslücken sind zum Teil sehr allgemein gehalten, so dass nicht bekannt ist, welche Versionen und Bestandteile von Office tatsächlich betroffen sind. Nur zwei Lücken sollen ausschließlich Excel 2007 und Powerpoint 2007 betreffen. Eine der Sicherheitslücken hat auch Secunia in seine Warnungen aufgenommen.

Laut den Einträgen der ZDI wurde Microsoft bereits über alle Sicherheitsprobleme unterrichtet. Einige Meldungen sollen bereits im Juni 2010 an Microsoft geschickt worden sein. Nach mindestens sechs Monaten veröffentlicht die ZDI grundsätzlich Informationen zu den Sicherheitslücken, die ihr zugetragen wurden. Sie will damit eine schnellere Updatepolitik betroffener Unternehmen durchsetzen.

Gegenmaßnahmen gibt es dementsprechend noch nicht und auch Berichte davon, dass die Sicherheitslücken ausgenutzt werden, sind noch nicht vorhanden.


eye home zur Startseite
Neuschwabenland 08. Feb 2011

und der Mossad auch ;-). Ich verwende das kleine und feine Nürnberger Programm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Panini und Co sind die nächsten!

    knoxxi | 06:58

  2. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    bla | 06:54

  3. Re: Jedes geschlossene System

    ul mi | 06:52

  4. Re: Kann man's jetzt patchen oder nicht?

    bla | 06:48

  5. Dann eben kein OpenData für kommerzielle...

    Putenbuch | 06:39


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel