Lancom 1780EW-3G

Business-Router mit schnellem HSPA+ und WLAN

Lancom hat einen VPN-Router vorgestellt, der sich für Außeneinsätze eignet. Dank eines integrierten HSPA+-Modems kann auch ein Mitarbeiter eines mobiles Büros oder einer Baustelle per lokalem Netzwerk mit dem Internet verbunden werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lancom 1780EW-3G: Business-Router mit schnellem HSPA+ und WLAN

Der 1780EW-3G von Lancom ist ein Router, der es ermöglicht, per Mobilfunk (WWAN) und über herkömmliche Wege (WAN) einen Zugang ins Internet aufzubauen. Lancom stuft den Router als 4G-Gerät ein. Mit LTE kann der 1780EW-3G allerdings nichts anfangen. Er setzt stattdessen auf schnelles HSPA+.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Minebea Intec GmbH, Hamburg, Aachen, Bovenden
  2. IT-Administratorin/IT-Admini- strator (m/w/d) mit Schwerpunkt Windows Infrastruktur und Software-Deployment
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
Detailsuche

Das integrierte HSPA+-Modem kann laut Hersteller rund 21 MBit/s beim Download (HSDPA) erreichen. Mobilfunkzellen, die eine derartig hohe Geschwindigkeit anbieten, sind allerdings noch nicht weit verbreitet. Beim Upload sind es immerhin noch 5,76 MBit/s. Außerdem beherrscht das Modem auch Edge (236 KBit/s), falls keine UMTS-Zelle in Reichweite ist.

  • Lancom 1780EW-3G
  • Lancom 1780EW-3G
Lancom 1780EW-3G

Durch die zahlreichen Frequenzen, die das Modem unterstützt, lässt sich der Router auch im Ausland einsetzen. Im GSM-Standard handelt es sich um ein Quadband-Gerät. Auch UMTS wird auf vier Frequenzen (850, 900, 1.800, 1.900) unterstützt.

Den Internetzugang verteilt der Router per GBit-LAN oder WLAN. Die WLAN-Einheit ist als Dual-Band-System ausgelegt und unterstützt 802.11b/g/n (2,4 GHz) sowie 802.11a/n (5 GHz). Einzelne Standards lassen sich bei Bedarf abschalten.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sowohl die WLAN- als auch die WWAN-Antennen können abgenommen werden, um sie mit Modellen für spezielle Einsatzzwecke auszutauschen.

Der Router beherrscht verschiedene Funktionen, wie etwa VLAN, Multi-SSID und Roaming und hat einen integrierten Radiusserver mit MAC-Adressen-Management. Zudem ist es möglich, die Bandbreiten bestimmter Clients per MAC-Adresse zuzuweisen. Mit Load Balancing und einer Redundanzfunktion kann der Router WAN und WWAN kombinieren.

Der Lancom-Router soll im März 2011 erhältlich sein. Rund 900 Euro kostet der Router. Lancom verspricht mehrere Jahre Softwareunterstützung in Form von Updates. Entsprechende Firmwareversionen werden im Router doppelt vorgehalten, so dass im Störungsfall auf eine alte Version zugegriffen werden kann. Weitere Informationen zu dem Router finden sich im PDF-Datenblatt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Lattepanda 3 Delta: Der kleine Bastelrechner mit Intel- und Arduino-CPU ist da
    Lattepanda 3 Delta
    Der kleine Bastelrechner mit Intel- und Arduino-CPU ist da

    Nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne kann der Lattepanda 3 Delta bestellt werden. Er liefert M.2-Slots und GPIO mit.

  2. Nürburgring: Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife
    Nürburgring
    Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife

    Ein serienmäßiger Porsche Taycan Turbo S hat einen Rekord für die schnellste Durchfahrt der Nordschleife des Nürburgrings erzielt.

  3. Elektrischer Sattelschlepper: Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden
    Elektrischer Sattelschlepper
    Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden

    Der elektrische Sattelschlepper Tesla Semi soll Ende 2022 auf den Markt kommen - nicht erst ein Jahr später. Das hat Elon Musk klargestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store bis -50% ggü. Neupreis • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /