Abo
  • Services:

Lancom 1780EW-3G

Business-Router mit schnellem HSPA+ und WLAN

Lancom hat einen VPN-Router vorgestellt, der sich für Außeneinsätze eignet. Dank eines integrierten HSPA+-Modems kann auch ein Mitarbeiter eines mobiles Büros oder einer Baustelle per lokalem Netzwerk mit dem Internet verbunden werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lancom 1780EW-3G: Business-Router mit schnellem HSPA+ und WLAN

Der 1780EW-3G von Lancom ist ein Router, der es ermöglicht, per Mobilfunk (WWAN) und über herkömmliche Wege (WAN) einen Zugang ins Internet aufzubauen. Lancom stuft den Router als 4G-Gerät ein. Mit LTE kann der 1780EW-3G allerdings nichts anfangen. Er setzt stattdessen auf schnelles HSPA+.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Das integrierte HSPA+-Modem kann laut Hersteller rund 21 MBit/s beim Download (HSDPA) erreichen. Mobilfunkzellen, die eine derartig hohe Geschwindigkeit anbieten, sind allerdings noch nicht weit verbreitet. Beim Upload sind es immerhin noch 5,76 MBit/s. Außerdem beherrscht das Modem auch Edge (236 KBit/s), falls keine UMTS-Zelle in Reichweite ist.

  • Lancom 1780EW-3G
  • Lancom 1780EW-3G
Lancom 1780EW-3G

Durch die zahlreichen Frequenzen, die das Modem unterstützt, lässt sich der Router auch im Ausland einsetzen. Im GSM-Standard handelt es sich um ein Quadband-Gerät. Auch UMTS wird auf vier Frequenzen (850, 900, 1.800, 1.900) unterstützt.

Den Internetzugang verteilt der Router per GBit-LAN oder WLAN. Die WLAN-Einheit ist als Dual-Band-System ausgelegt und unterstützt 802.11b/g/n (2,4 GHz) sowie 802.11a/n (5 GHz). Einzelne Standards lassen sich bei Bedarf abschalten.

Sowohl die WLAN- als auch die WWAN-Antennen können abgenommen werden, um sie mit Modellen für spezielle Einsatzzwecke auszutauschen.

Der Router beherrscht verschiedene Funktionen, wie etwa VLAN, Multi-SSID und Roaming und hat einen integrierten Radiusserver mit MAC-Adressen-Management. Zudem ist es möglich, die Bandbreiten bestimmter Clients per MAC-Adresse zuzuweisen. Mit Load Balancing und einer Redundanzfunktion kann der Router WAN und WWAN kombinieren.

Der Lancom-Router soll im März 2011 erhältlich sein. Rund 900 Euro kostet der Router. Lancom verspricht mehrere Jahre Softwareunterstützung in Form von Updates. Entsprechende Firmwareversionen werden im Router doppelt vorgehalten, so dass im Störungsfall auf eine alte Version zugegriffen werden kann. Weitere Informationen zu dem Router finden sich im PDF-Datenblatt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

dahana 08. Feb 2011

Das Teil hat so viele Features, dass ich diese seltsame Frage einfach mit ja beantworten...

dahana 08. Feb 2011

Ich habe mir so eine alte Vodafone EasyBox 602 für 20€ und UMTS Stick für 10€ geholt. Für...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /