Abo
  • IT-Karriere:

Milestone

Motorola muss Android 2.2 erneut verschieben

Bis Ende März 2011 könnte es nun dauern, bis Motorola das Update auf Android 2.2 für das Milestone ausliefert. Damit wird das lang erwartete Update ein zweites Mal nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Milestone
Motorola Milestone

Irgendwann im laufenden Quartal will Motorola das lang erwartete Update auf Android 2.2 für das Milestone veröffentlichen. Ursprünglich war es für das vierte Quartal 2010 angekündigt, hätte also im günstigen Fall bereits im Oktober 2010 erscheinen können. Erst Ende Dezember 2010 gestand Motorola ein, dass der Termin nicht einzuhalten ist und verschob das Update auf den Anfang des ersten Quartals 2011.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Nun kann Motorola auch diesen Termin nicht einhalten und nennt als Starttermin das laufende Quartal, das Ende März 2011 endet. Ob das Update wider Erwarten noch im Februar 2011 erscheint, ist vollkommen ungewiss. Aufgrund der bisherigen wiederholten Terminverschiebungen ist eher davon auszugehen, dass Android 2.2 nicht vor März 2011 erscheint. Kein einziges Mal hat Motorola einen Grund für die Terminverschiebung genannt.

Mit Android 2.1 müssen sich dauerhaft die Besitzer der Motorola-Smartphones Milestone XT720, Flipout und Charm begnügen. Bislang wurde noch für kein Motorola-Smartphone ein Upgrade auf das mittlerweile aktuelle Android 2.3 angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 4,99€
  3. (-68%) 9,50€

hawkmaster 04. Mär 2011

Jap gibt es habs auch schon anprobiert is echt nicht schlecht ein Bekannter von mir hat...

Snark7 14. Feb 2011

Yep. Und was solls, ist ja nicht so, das das Dingen nicht mit 2.1 prima funktionieren...

mr. smith 08. Feb 2011

Was selbstverständlich nicht meine Absicht war... oder doch? :-P

RazorHail 08. Feb 2011

xda ist dein freund

Netspy 08. Feb 2011

… ist krank, da kann sich so was schon mal um ein Jahr verzögern.


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /