Abo
  • Services:

Canon

A3-Drucker geschrumpft

Mit dem Pixma iX6550 hat Canon einen besonders flachen A3-Drucker vorgestellt. Er druckt mit fünf Farben und löst ein Modell ab, das schon 2006 vorgestellt wurde. Der neue Drucker richtet sich vor allem an Hobbyfotografen, die ihre Bilder auf größeren Papieren ausgeben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Canon-Drucker Pixma iX6550 ist 16 cm hoch und etwas flacher als sein Vorgängermodell Pixma iX4000. Das Volumen schrumpfte insgesamt um 30 Prozent. Die Stellfläche ist bedingt durch das Papierformat mit 55 x 30 cm allerdings fast unverändert groß.

  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
  • Canon Pixma iX6550
Canon Pixma iX6550
Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Nürtingen

Der Drucker arbeitet mit fünf separaten Tintentanks. Dabei werden die Canon-Patronen PGI-525PGBK, CLI-526BK, CLI-526C, CLI-526M und CLI-526Y eingesetzt. Die schwarze Farbe ist pigmentiert, während die anderen Tinten farbstoffbasiert sind. Nach Angaben des Herstellers erreicht das Gerät eine Druckgeschwindigkeit von 11,3 Schwarz-Weiß- beziehungsweise 8,8 Farb-ISO-Seiten pro Minute. Ein Foto mit 10 x 15 cm Kantenlänge soll in rund 36 Sekunden fertig sein.

Die beigelegte Movie Print kann Einzelbilder aus Filmsequenzen hintereinander ausdrucken. So können zum Beispiel Bewegungsabläufe beim Sport genauer kontrolliert werden. Bastler könnten sich auch Daumenkinos im Miniformat aus den Einzelbildern zusammenstellen.

Der Anschluss an den Rechner erfolgt über USB. Treiber für Windows und Mac OS X liegen dem Paket bei. Der Drucker benötigt im Standby-Modus rund 1,3 Watt.

Der Canon Pixma iX6550 soll ab April 2011 zum Preis von rund 200 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 16,99€
  3. (-57%) 12,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Charles Marlow 08. Feb 2011

Ashens nennt diese Oberflächen immer "Fingerprint City".

Charles Marlow 08. Feb 2011

nicht automatisch A4? Jaja, ist schon klar. SCNR. ;)

Venki 08. Feb 2011

Hmm, keine Ahnung was die Patronengröße mit der maximalen Druckgröße zu tun hat, aber...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /