• IT-Karriere:
  • Services:

Ortsbestimmung

Canon baut erstmals GPS in Kamera ein

Canon zeigt auf der japanischen Messe CP+ 2011 eine Reihe neuer Kompaktkameras. Darunter das Modell Powershot SX230 HS, das erstmals in Canons Geschichte mit einem internen GPS-Modul zur Bestimmung des Aufnahmeortes ausgerüstet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Powershot SX230 HS ist Canons erste Kompaktkamera mit eingebautem GPS zur Ortsbestimmung. Das Objektiv deckt eine Kleinbildbrennweite von 28 bis 392 mm (14x) ab. Der Bildsensor erreicht eine Auflösung von 12,1 Megapixeln.

  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
Canon Ixus 220 HS
Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Als Sucherersatz dient ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display mit 460.000 Bildpunkten. Die Kamera kann sowohl in einem Automatikmodus als auch mit Halbautomatiken für Zeiten und Blenden sowie rein manuell betrieben werden. Videos mit Full-HD mit 24 Bildern pro Sekunde lassen sich ebenso drehen wie Hochgeschwindigkeitsaufnahmen. Dabei können bis zu 240 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Allerdings sinkt dabei die Auflösung auf 340 x 240 Pixel.

Die Powershot SX230 HS soll in den Farbausführungen Pink, Blau und Schwarz ab Mitte März 2011 für 330 Euro in den Handel kommen.

Die Canon Ixus 220 HS ist eine sehr kompakte Kamera mit 19,5 mm Dicke. Sie nimmt ebenfalls 12,1 Megapixel auf. Ein 2,7 Zoll (6,9) großes Display und ein 5fach-Zoom (24 bis 120 mm KB) ergänzen den Leistungsumfang. Auch diese Kamera nimmt Videos in Full-HD und mit Stereoton auf und dreht bei 340 x 240 Pixeln Auflösungen schnelle Aufnahmen mit 240 Frames pro Sekunde.

Die Ixus 220 HS soll in Silber, Schwarz und Rot ab Mitte Februar 2011 für 220 Euro erhältlich sein.

Bei der Canon Ixus 115 HS wird ebenfalls der hintergrundbelichtete CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln eingesetzt, wie bei den beiden anderen Neuvorstellungen. Dieses Modell ist die Nachfolgerin der Ixus 105. Bei der Ixus 115 HS kommt noch ein 3 Zoll großes Display (7,62 cm) sowie ein 4fach-Zoom (28 bis 112 mm KB) dazu. Für die Videoaufnahmen gelten die gleichen Angaben bei der Ixus 220 HS.

Die Canon Ixus 115 HS soll in den Farben Silber, Grau, Blau und Pink ab Mitte Februar 2011 zum Preis von rund 190 Euro zu kaufen sein.

Den allgegenwärtigen CMOS-Sensor hat Canon auch in die Ixus 310 HS eingebaut. Dazu kommt ein Touchscreen-Bildschirm mit 3,2 Zoll Größe (8,13 cm) mit 460.000 Bildpunkten. Durch den fallen bis auf den Auslöser fast alle Knöpfe weg, die sonst zu einer Digitalkamera gehören. Bei ihr kommt ein Objektiv mit einer KB-Brennweite von 24 bis 105 mm (F2 und 5,8) zum Einsatz. Sie soll in Silber, Braun, Gold und Pink ab März 2011 für 330 Euro in die Läden kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

0xDEADC0DE 08. Feb 2011

Und? Was empfängt so ein GPS-Empfänger? Na, klingelts? Jetzt versuch nicht Vorschlag...

foritodos 08. Feb 2011

Ich hatte mal die 500er und bin dann angesichts der starken Verbesserungen im...

0xDEADC0DE 08. Feb 2011

Und was hat das mit dem Artikel zu tun? Richtig: Absolut nichts!

Charles Marlow 08. Feb 2011

Das wurde ja schon länger von einigen Profis gewünscht. Nur, ob die für diese ersten...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /