Abo
  • Services:
Anzeige

Ortsbestimmung

Canon baut erstmals GPS in Kamera ein

Canon zeigt auf der japanischen Messe CP+ 2011 eine Reihe neuer Kompaktkameras. Darunter das Modell Powershot SX230 HS, das erstmals in Canons Geschichte mit einem internen GPS-Modul zur Bestimmung des Aufnahmeortes ausgerüstet wurde.

Die Powershot SX230 HS ist Canons erste Kompaktkamera mit eingebautem GPS zur Ortsbestimmung. Das Objektiv deckt eine Kleinbildbrennweite von 28 bis 392 mm (14x) ab. Der Bildsensor erreicht eine Auflösung von 12,1 Megapixeln.

Anzeige
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 115 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 220 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon Ixus 310 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
  • Canon PowerShot SX230 HS
Canon Ixus 220 HS

Als Sucherersatz dient ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display mit 460.000 Bildpunkten. Die Kamera kann sowohl in einem Automatikmodus als auch mit Halbautomatiken für Zeiten und Blenden sowie rein manuell betrieben werden. Videos mit Full-HD mit 24 Bildern pro Sekunde lassen sich ebenso drehen wie Hochgeschwindigkeitsaufnahmen. Dabei können bis zu 240 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Allerdings sinkt dabei die Auflösung auf 340 x 240 Pixel.

Die Powershot SX230 HS soll in den Farbausführungen Pink, Blau und Schwarz ab Mitte März 2011 für 330 Euro in den Handel kommen.

Die Canon Ixus 220 HS ist eine sehr kompakte Kamera mit 19,5 mm Dicke. Sie nimmt ebenfalls 12,1 Megapixel auf. Ein 2,7 Zoll (6,9) großes Display und ein 5fach-Zoom (24 bis 120 mm KB) ergänzen den Leistungsumfang. Auch diese Kamera nimmt Videos in Full-HD und mit Stereoton auf und dreht bei 340 x 240 Pixeln Auflösungen schnelle Aufnahmen mit 240 Frames pro Sekunde.

Die Ixus 220 HS soll in Silber, Schwarz und Rot ab Mitte Februar 2011 für 220 Euro erhältlich sein.

Bei der Canon Ixus 115 HS wird ebenfalls der hintergrundbelichtete CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln eingesetzt, wie bei den beiden anderen Neuvorstellungen. Dieses Modell ist die Nachfolgerin der Ixus 105. Bei der Ixus 115 HS kommt noch ein 3 Zoll großes Display (7,62 cm) sowie ein 4fach-Zoom (28 bis 112 mm KB) dazu. Für die Videoaufnahmen gelten die gleichen Angaben bei der Ixus 220 HS.

Die Canon Ixus 115 HS soll in den Farben Silber, Grau, Blau und Pink ab Mitte Februar 2011 zum Preis von rund 190 Euro zu kaufen sein.

Den allgegenwärtigen CMOS-Sensor hat Canon auch in die Ixus 310 HS eingebaut. Dazu kommt ein Touchscreen-Bildschirm mit 3,2 Zoll Größe (8,13 cm) mit 460.000 Bildpunkten. Durch den fallen bis auf den Auslöser fast alle Knöpfe weg, die sonst zu einer Digitalkamera gehören. Bei ihr kommt ein Objektiv mit einer KB-Brennweite von 24 bis 105 mm (F2 und 5,8) zum Einsatz. Sie soll in Silber, Braun, Gold und Pink ab März 2011 für 330 Euro in die Läden kommen.


eye home zur Startseite
0xDEADC0DE 08. Feb 2011

Und? Was empfängt so ein GPS-Empfänger? Na, klingelts? Jetzt versuch nicht Vorschlag...

foritodos 08. Feb 2011

Ich hatte mal die 500er und bin dann angesichts der starken Verbesserungen im...

0xDEADC0DE 08. Feb 2011

Und was hat das mit dem Artikel zu tun? Richtig: Absolut nichts!

Charles Marlow 08. Feb 2011

Das wurde ja schon länger von einigen Profis gewünscht. Nur, ob die für diese ersten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. aia automations Institut GmbH, Amberg
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  4. censhare AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ statt 299,99€
  2. ab Mittwoch für 24,99€ statt 39,99€
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Wollen, ja, brauchen? Selten

    Sharra | 20:19

  2. Re: Ich hasse Google

    KraftKlotz | 20:18

  3. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    andy01q | 20:16

  4. Re: "Teststrecke"

    Taurec42 | 20:16

  5. schonwieder dieses bild ...

    ML82 | 20:15


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel