Abo
  • Services:

Schnelle Reaktion

Anonymous führt US-Sicherheitsunternehmen vor

Wer hackt wen? Ein US-Sicherheitsunternehmen hat sich damit gebrüstet, die Köpfe der Gruppe Anonymous identifiziert zu haben. Im Gegenzug hat Anonymous die Systeme des Unternehmens gehackt.

Artikel veröffentlicht am ,
Schnelle Reaktion: Anonymous führt US-Sicherheitsunternehmen vor

Die Gruppe Anonymous hat das US-Sicherheitsunternehmen HBGary blamiert: Die Gruppe hat die Website des Unternehmens verändert, das Twitter-Konto des Chefs gehackt sowie eine Reihe vertraulicher Daten geklaut. HBGary-Chef Aaron Barr hatte sich zuvor damit gerühmt, die Köpfe von Anonymous enttarnt zu haben.

Anonymous infiltriert

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf

HBGary sei es gelungen, in die Organisation einzudringen, hatte Barr der britischen Wirtschaftszeitung Financial Times gesagt. Das Unternehmen habe Daten über die Gruppe gesammelt, darunter die Klarnamen und die Wohnorte wichtiger Mitglieder. Allerdings plane er nicht, die Daten an Strafverfolger weiterzugeben.

Barr nannte einige Details über die Gruppe: Sie habe eine klare Hierarchie mit einer Reihe von Führungsfiguren - die Gruppe selbst hatte sich immer als loses Kollektiv bezeichnet. Der derzeitige Kopf der Gruppe nenne sich Q und lebe ebenso wie weitere führende Mitglieder in Kalifornien. Andere wichtige Mitglieder seien in Australien, Deutschland, Großbritannien, Italien und den Niederlanden beheimatet.

An den Aktionen wie etwa der Operation Payback hatten sich mehrere hundert Personen beteiligt. Ständig aktiv seien aber nur rund 30 Mitglieder, von denen zehn den Ton angäben. Die Gruppe kommuniziere über Chat, E-Mails sowie über das soziale Netzwerk Facebook.

Anonymous schlägt zurück

Die Reaktion von Anonymous ließ nicht lange auf sich warten: Anonymous verschaffte sich Zugang zu den Systemen des Sicherheitsunternehmens sowie zu Barrs Twitter-Konto, wie die britische Tageszeitung Guardian berichtet. Sie verschickte unter dessen Namen falsche Twitter-Nachrichten, entwendete vertrauliche Unternehmensdaten wie die Sozialversicherungsnummer der Angestellten oder E-Mails, löschte Backups und veränderte die Website des Unternehmens.

Auf der Startseite hinterließen die Aktivisten eine Nachricht, die in ihrem typischen pathetischen Tonfall gehalten ist: Das Unternehmen habe kürzlich versucht, die Hand von Anonymous zu beißen und habe nun von dieser Hand eine Ohrfeige erhalten. "Was Ihr nicht verstanden habt, ist, dass Ihr, obwohl Ihr den Titel und das Auftreten eines 'Sicherheits'-Unternehmens habt, nichts seid im Vergleich zu Anonymous. Ihr wisst wenig bis gar nichts über Sicherheit", höhnte die Gruppe.

Sicherheitsrisiko soziale Netze

Laut Barr wollte HBGary mit dem Infiltrieren von Anonymous die Sicherheitslücken von sozialen Netzen aufzeigen. Er wollte die Ergebnisse des Projektes in Kürze auf einer Konferenz in San Francisco vorstellen.

Ganz so anonym, wie die Gruppe tut, ist sie indes nicht mehr: In der vorvergangenen Woche haben Strafverfolger in Großbritannien und den USA Mitglieder wegen der Beteiligung an der Operation Payback festgenommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. ab 349€

JanOhne 14. Feb 2011

Um den Wahnsinn den ich hier lesen musste mal etwas zu klären hier mal ein link zu einem...

azeu 09. Feb 2011

warte nur noch auf die meldung "HB-Gary meldet Insolvenz an" ;-)

Rapmaster 3000 09. Feb 2011

Wie süß er will ein Triforce machen, weil das immer im Internet in coolen Foren zu sehen...

Der_Hausmeister 09. Feb 2011

*capslock aus* eine Hackergruppe, der wohl absolute Profis angehören, soll über *capslock...

azeu 09. Feb 2011

was ich persönlich zwar schade finde, aber leider hast du recht. die meisten menschen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /