Abo
  • Services:

Inlet Technologies

Cisco kauft Experten für Streaming-Technologie

Cisco übernimmt einen Experten für Streaming-Videos, um Videoscape, seine neue Plattform für IP-Video-Dienste, auszubauen. Diese soll neben Video-On-Demand die Kommunikation über das Fernsehgerät und den Austausch von Inhalten ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
(Bild: Inlet Technologies)
(Bild: Inlet Technologies)

Cisco Systems hat die Übernahme von Inlet Technologies für 95 Millionen US-Dollar angekündigt. Die Inlet-Beschäftigten würden in die Cisco-Sparte Service-Provider-Video-Technology übernommen, sagte Enrique Rodriguez, der den Cisco-Bereich leitet. "Der Erwerb von Inlet Technologies wird es unseren Kunden ermöglichen, das Netzwerk als eine Plattform zu nutzen, um Nutzern Videos auf jedes Gerät zu schicken." Die Übernahme des Privatunternehmens soll im Laufe des ersten Halbjahres 2011 abgeschlossen sein. Die Technologie werde für Ciscos Videoscape-Plattform benötigt, sagte Rodriguez.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Cisco hatte Videoscape für IP-Videodienste am 12. Januar 2011 gestartet. Die TV-Plattform richtet sich an Provider, die Digitalfernsehen und Onlineinhalte mit sozialen Medien und Kommunikationsanwendungen zusammenführen wollen, um die Inhalte auf Heim- und Mobilgeräten abrufbar zu machen. Als ersten Kunden konnte der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco den australischen Telekommunikationskonzern Telstra gewinnen.

Videoscape ist cloudbasiert und führt die Cisco-Produkte Media Gateway, eine IP-Set-Top-Box, Media Suite für DRM-Barrieren und Conductor für das Abonnentenmanagement in der Cloud zusammen. Zusätzlich sind soziale Netzwerke und die Cisco-Telepresence-Videokonferenz-Technologie integriert, um über das Fernsehgerät mit anderen Menschen zu kommunizieren und Inhalte austauschen zu können.

Inlet Technologies mit Sitz im US-Bundesstaat North Carolina stellt Adaptive-Bit-Rate-Plattformen her, die die Qualität von Videostreams dynamisch in IP-Netzwerken aussteuern und für jeweilige Endgeräte anpassen. Bekannte Inlet-Produkte sind die Encoding-Plattform Inlet Fathom Advanced Encoding und Inlet Spinnaker Live Streaming.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 8,99€
  4. (-15%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /