Abo
  • Services:

Musikdownloads

Highresaudio wirbt mit Studio-Master-Qualität

Ein neuer deutscher Musikdownloadshop wirbt mit Studio-Master-Qualität: Bei Highresaudio sollen neue Alben und Songs verschiedener Genres mit hohen Abtastraten, mit Stereo- oder Raumklang im FLAC- und WAV-Format angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Highresaudio
Highresaudio

Highresaudio ist am Wochenende als deutsch- und englischsprachiger Downloadshop für den Vertrieb hochwertiger Musikaufnahmen gestartet. Die Alben und Musikstücke liegen verlustfrei komprimiert im Flac- und unkomprimimiert im Wave-Format vor - jeweils in 24-Bit-Auflösung und ohne Kopierschutz. Bei Stereoaufzeichnungen werden Abtastraten zwischen 88,2 und 192 kHz geboten, bei Flac-Dateien mit 5.1-Kanal-Ton sind es pro Kanal 96 kHz.

Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Haufe Group, keine Angabe

Der in Berlin beheimatete Musikdownloadshop hofft, damit Hi-Fi-Liebhaber und Musikfreunde ansprechen zu können. Die Musik ist entsprechend teurer als etwa bei Amazon oder iTunes. Alben kosten bei Highresaudio derzeit jeweils zwischen 16,80 und 21 Euro, einzelne Lieder gibt es ab 2,20 Euro.

  • Highresaudio.com - Musikdownloads mit bis zu 192 kHz/24 Bit
Highresaudio.com - Musikdownloads mit bis zu 192 kHz/24 Bit

Bezahlt werden kann mit Kreditkarte (Visa, Mastercard), Giropay, Sofortüberweisung oder Paypal. Mit Paypal gibt es aber laut Highresaudio-Chef Lothar Kerestedjian noch einige Startschwierigkeiten. Der Webshop soll zudem noch Probleme mit Microsofts Browser Internet Explorer haben, sowohl in der Version-8- als auch der Version-9-Beta.

Download und Wiedergabe

Für den bequemen Download gibt es einen Downloadmanager, der die Browser Firefox, Internet Explorer und Safari unterstützt und unter Windows, Linux und Mac OS X läuft. Einmal bei Highresaudio erworbene Musik kann auch später wieder neu heruntergeladen werden.

Zur gekauften Musik erhalten Kunden laut Highresaudio auch eine Albumbeschreibung, Biografie, Diskografie, Kritiken und weitere Künstlerinformationen. Alternativ zum Download können sich Kunden in Kürze auch selbst ausgewählte Musikstücke auf Daten-DVDs mit der Post zuschicken lassen.

Für die Flac-Wiedergabe unter Windows empfiehlt Highresaudio die Installation des kostenlosen Treiberframework ASIO4all - oder den Einsatz von Hause aus zur Flac-kompatiblen Wiedergabesoftware, beispielsweise foobar2000 oder Mediamonkey. Unter Mac OS X ist zwar kein Flac-Treiber vonnöten, um die Flac-Dateien in iTunes wiedergeben zu können, wird jedoch das Plugin Fluke gebraucht.

Es gibt verschiedene Netzwerk-Audioplayer, die Audiodaten bis 96 kHz/24 Bit wiedergeben können, ein Beispiel sind Logitechs Squeezebox Touch und Transporter, Yamahas NP-S 2000 und Raumfelds Multi-Room-Audio-Systeme. Bei 192 kHz/24 Bit dünnt sich das Feld aber deutlich aus, hier nennt Highresaudio die Geräte von Linn und den M1Clic von Musical Fidelity.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ksp 01. Jul 2011

Richtig! Warum noch MP3 kaufen Und: HRA garantiert sogar natives 24-bit Studio Material...

aginews 16. Mai 2011

Hallo, ich finde, dass man so etwas gar nicht erwähnen braucht, dass ein 96/24-Bit...

aginews 16. Mai 2011

Hallo, bei Highresaudio.com liegen die bereits runter geladenen Musikstücke zum...

original... 08. Feb 2011

darum ginge s mir nicht. sein argument gegen unkomprimierte files war, dass die doppelt...

samy 07. Feb 2011

Wer kauft den dort CDs??? Welche CDs hat der der Blödmarkt die man Online nicht...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /