Abo
  • Services:

Schadsoftware

Gute und böse Onlinevirenscanner

Im Netz gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine Datei per Onlinevirenscanner auf Schadsoftware zu überprüfen. Einige Autoren von Schadsoftware nutzen dies jedoch aus. Das Inter Storm Center warnt auch vor Virenscannern, die mit Schadsoftware zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer einen Virus oder andere Schadsoftware in einer Datei vermutet, sollte bei der Auswahl seines Onlinevirenscanners aufpassen, zu dem Schluss kommt das Internet Storm Center (ISC). Das ISC listet auf seiner Seite zahlreiche gute und auch schlechte Onlinevirenscanner.

Stellenmarkt
  1. Evonik Industries AG, Marl
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Viele Onlineangebote von Virenscannern haben den Vorteil, dass sie mehrere Scan-Engines verwenden. Somit kann ein Anwender einen möglichen Fehlalarm noch einmal überprüfen oder eine Datei hochladen, von der er vermutet, dass sie Schadsoftware beinhaltet, obwohl der eigene Virenscanner nicht angesprungen ist.

Das ISC listet fünf gute Angebote, um eine zweite Virenanalyse einzuholen. Dazu gehört das bekannte Portal Virustotal.com. Doch diese Angebote sind auch Autoren von Schadsoftware aufgefallen, und sie wollen dort mitmischen.

Das ISC nennt sechs Angebote, die früher im Zusammenhang mit der Verteilung von Schadsoftware standen oder es jetzt noch tun. Die Angebote nutzen harmlos klingende Domains wie virtest.com, scan4you.net oder avcheck.biz. Von dem Besuch rät das ISC aber dringend ab.

Gelistet werden auch vier Angebote, die der Autor der Liste nicht genau einordnen kann. Er bittet bei diesen Angeboten um Mithilfe, um diese als gutes oder schlechtes Angebot einzuordnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Himmerlarschund... 08. Feb 2011

Was will der Künstler damit sagen?

SzSch 08. Feb 2011

da ich direkt darauf einging ohne den link anzuklicken (überprüfen) hier eine...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /