Abo
  • Services:
Anzeige
Einsteiger-DSLR: Canon EOS 1100D löst die 1000D ab

Einsteiger-DSLR

Canon EOS 1100D löst die 1000D ab

Canon hat seine digitale Spiegelreflexkamera für Einsteiger, die EOS 1000D, überarbeitet. Das neue Modell heißt EOS 1100D, erreicht eine Auflösung von 12,2 Megapixeln und nimmt Videos in einer Auflösung von 720p auf.

Zusammen mit der EOS 600D hat Canon die neue Einsteiger-DSLR EOS1100D angekündigt. Sie arbeitet wie die 600D mit einem CMOS-Sensor im APS-C-Format, der allerdings nur eine Auflösung von 12,2 Megapixeln erreicht. Auch bei Serienaufnahmen ist sie langsamer und erreicht nur drei Jpeg-komprimierte Bilder pro Sekunde.

Anzeige

Videoaufnahmen sind in einer Auflösung von maximal 720p möglich, die 600D erreicht hier 1080p. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und ISO 6.400 eingestellt werden. Der verwendete Bildprozessor Digic-4 ist bei beiden Kameras der gleiche.

  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
  • Canon EOS 1100D
Canon EOS 1100D

Das Scharfstellen übernimmt ein 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus, das verwendete Belichtungsmesssystem iFCL (intelligent Focus Colour Luminance) ist das gleiche wie bei den Modellen 600D und 7D.

Bei den Kreativfiltern und Basic+ bietet die 1100D Ähnliches wie die 600D. Über Basic+ lassen sich Belichtung, Weißabgleich und die Bildverarbeitung bequem anpassen, um je nach Intention oder vorhandenem Lichttyp eine andere Motivstimmung zu realisieren. Dabei werden die einzelnen Einstellungen und ihre Auswirkungen im Display erklärt.

Auf der Rückseite hat die 1100D ein 2,7-Zoll-Display (6,8 Zentimeter) mit einer Auflösung von etwa 230.000 Bildpunkten. Für die Ausgabe von Fotos und Videos auf dem Fernseher gibt es einen HDMI-Ausgang.

Für eine kabellose Übertragung der Fotos auf den Rechner unterstützt die EOS 1100D die WLAN-Speicherkarten von Eye-Fi.

Die Canon EOS 1100D soll ab April 2011 im Paket mit dem neuen Objektiv EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II für 549 Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
gisu 07. Feb 2011

Und? Ist sie deswegen schlechter? Dafür das sie alt ist kann man mit geringem Budget eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. BASF SE, Ludwigshafen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. vwd GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 10:34

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    ve2000 | 10:33

  3. Apple-Hater-News

    onkel hotte | 10:32

  4. Bei Dell abgeguckt...

    Robert.Mas | 10:32

  5. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    Marvin-42 | 10:30


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel