Abo
  • Services:

Schneider-Kreuznach

Objektive für Micro-Four-Thirds-Kameras

Der Optikhersteller Schneider-Kreuznach wird Mitglied des Konsortiums "Micro Four Thirds". Nun sollen Objektive für spiegellose Systemkameras von Olympus und Panasonic von Schneider-Kreuznach entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Schneider-Kreuznach: Objektive für Micro-Four-Thirds-Kameras

Von Schneider-Kreuznach werden bald auch Objektive für Kameras mit dem Bajonett Micro Four Thirds angeboten. Den ersten Schritt hat das Unternehmen jetzt gemacht und ist dem 4/3-Industriekonsortium beigetreten.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Nach Angaben des Geschäftsführers Josef Staub ist bei Schneider-Kreuznach die Planung für eine entsprechende Objektivserie bereits angelaufen. Im Standard Micro Four Thirds wurden nicht nur die Abmessungen des Sensors, sondern auch das Objektivbajonett samt Kommunikationsprotokoll und weitere technische Daten festgelegt. So ist sichergestellt, dass die Objektive auf allen Kameras des Systems herstellerübergreifend eingesetzt werden können.

Teilnehmende Hersteller dürfen entsprechendes Zubehör für das System auf den Markt bringen. Wann die Objektive auf den Markt kommen, ist noch unbekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /