Abo
  • Services:
Anzeige
Report: Indie-Entwickler und der Traum vom Blockbuster-Spiel

Parallele Hollywood

Um aufzuzeigen, dass die Indie-Szene längst nicht so unabhängig ist, wie es sich unsereins gerne vorstellt, zieht der studierte Medienwissenschaftler Knut Brockmann Parallelen zum Independent-Film: "Als Hollywood Ende der 1960er vor dem Untergang stand, da gab man endlich auch jungen Filmteams aus der Independent-Bewegung eine Chance. In dieser Phase des New-Hollywood-Kinos entstanden Klassiker wie Easy Rider, die ein sehr eigenes und politisches Kino mit Hollywood-Stilmitteln mischten. Aber Hollywood wäre nicht Hollywood, wenn der verantwortliche Produzent nicht trotzdem die Finger auf dem Projekt hätte und auch im Independent-Bereich wieder feste Strukturen etablieren würde. In den 1970ern erwuchs aus dieser Bewegung das, was wir heute als Blockbusterkino kennen - und die Ingenieure dieser Zeit waren Filmemacher, die schon als Kinder mit dem Kino aufgewachsen sind, und nicht etwa mit dem Theater."

Anzeige

Nicht so unabhängig, wie es scheint

Einerseits ist der Indie-Bereich eine großartige Chance für junge Filmemacher (oder eben Spieleentwickler), um sich von den großen Studios zu emanzipieren und ihrer Szene neue, kreative Impulse zu geben. Doch andererseits werden sie - genügend Erfolg vorausgesetzt - früher oder später unweigerlich zu dem, was sie zu Beginn häufig anprangern: zu klassischen Blockbuster-Lieferanten. Denn wer wird schon Nein sagen, wenn ihm ein großer Publisher wie Microsoft die Vermarktung seiner Produkte anbietet? So geschehen übrigens bei gefeierten Downloadentwicklungen wie Limbo, Braid (beide XBLA) oder Flowers (PSN), die sich zwar als Indie-Entwicklungen tarnen, aber in Wahrheit von erfahrenen Profis in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hardwarehersteller entstanden sind.

Ähnliches gibt es auf Seiten der großen Filmanbieter: Die meisten Majors halten sich mindestens ein Sub-Label, unter dem sie Indie-Produktionen an den Start bringen, die eigentlich keine sind. Denn Independent ist hip, Independent ist schick, Independent ist Image pur. Aber eines ist Independent ganz sicher nicht mehr: unabhängig. Auch die Independent-Definition der beiden Geschäftsführer des jungen UK-Publishers Lace Mamba Global, Adam Lacey und Jason Codd, kann nur bedingt gelten: "Für uns bedeutet Independent, dass wir unsere Projekte ganz und gar alleine steuern können, ohne an eine größere Firma gebunden zu sein, die unser Geschäft kontrolliert", erklären die beiden. "Wir sind unser eigenes Headquarter, außerdem finden und finanzieren wir unsere Spieleentwicklungen selbstständig, um sie dann ebenso selbstständig zu vermarkten. Außerdem gehören wir zur Lace-Gruppe, Englands führendem DVD-Vertreiber von Independent-Filmen. Dadurch fühlen wir uns dem Indie-Sektor umso mehr verpflichtet."

Unter den Fittichen des kleinen Publishers finden sich immerhin von der Indie-Szene gefeierte Produktionen wie Allen Williams' interaktiver Sci-Fi-Spielfilm Darkstar. Aber sind die Zugehörigkeit zu einer Unternehmensgruppe und Namensbestandteile wie "Global" wirklich die Erkennungsmerkmale eines Indie-Publishers? Wohl kaum. Mal ehrlich: Wirklich "independent" ist nur, wer in seiner Garage und ohne jeden kommerziellen Hintergedanken als Hobbyist werkelt. Und dessen Kreativ-Output ist nun mal in den seltensten Fällen zehn Euro (oder eben 800 Microsoft-Points) wert. [von Robert Bannert. Dieser Artikel erschien in Ausgabe 2/2011 unseres Partnermagazins IGM (International Games Magazin)]

 Sichere Projekte statt Wackelkandidaten

eye home zur Startseite
Rapmaster 3000 08. Feb 2011

Für mich sieht das genauso aus wie Crush the Castle, nur in niedlich und mit Vögeln...

Rapmaster 3000 08. Feb 2011

Der C64 konnte auch komplexe Spiele mit Story, Intro und allem... Und diese "Casual...

dopemanone 08. Feb 2011

ich habe angry birds nur kurz auf dem hero angespielt, da es eher unspielbar laggy war...

Der Kaiser! 08. Feb 2011

Einer meiner Favoriten ist Knytt Stories.

BlackKnight 07. Feb 2011

Grotesque Tactics, auch auf Steam erhältlich ist eine RPG Parodie mit Partyrundenkampf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  3. Bizol Germany GmbH, Berlin
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    Maximilian154 | 23:04

  2. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    Seizedcheese | 23:02

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Teebecher | 22:59

  4. Re: Gut so

    Seroy | 22:57

  5. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel