Abo
  • Services:

Vorankündigung

Erstes Sicherheitsupdate für den Adobe Reader X kommt

In einigen Tagen soll es das erste Sicherheitsupdate für den neuen Adobe Reader X und Acrobat X geben. Es soll als kritisch eingestufte Sicherheitslücken schließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorankündigung: Erstes Sicherheitsupdate für den Adobe Reader X kommt

Adobe will am 8. Februar 2011 mehrere Sicherheitsupdates für die PDF-Produkte der Firma veröffentlichen. In seiner Ankündigung nennt Adobe allerdings nur wenige Details.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. über Jürgen Gadke Services, Leipzig

Kritische Sicherheitslücken soll es im Adobe Reader X und Acrobat X geben. Das gilt sowohl für die Windows-Version als auch die Mac-Version. Auch die 9er Versionen haben kritische Lücken. Betroffen sind hier Windows, Mac OS X und die Unix-Version.

Für die Unix-Version macht Adobe allerdings eine Ausnahme. Wer diese Version benutzt, muss fast drei Wochen länger warten, bis die kritische Lücke geschlossen wird. Erst für den 28. Februar plant Adobe den Patch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Diablo 07. Feb 2011

für Linux gibts Alternativen wie Sand am Meer, nur unter Windows leider nicht. Zumindest...

Fincut 06. Feb 2011

Gibt's irgendwo mehr Infos zu dem Thema?

likely 04. Feb 2011

Wurde der Wechseldatenträger BUG auch entfernt? Also wenn ein Profil auf einem...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /