• IT-Karriere:
  • Services:

Browser

Chrome 9 ist fertig

Google hat seinen Browser Chrome in der Version 9 veröffentlicht. Dieser unterstützt WebGL, Chrome Instant und den neuen Chrome Web Store.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Chrome 9 ist fertig

Chrome 9 unterstützt via WebGL hardwarebeschleunigte 3D-Grafik direkt im Browser. Die entsprechende Schnittstelle setzt auf OpenGL ES 2.0 auf, wird von der Khronos Group entwickelt und auch im kommenden Firefox 4 unterstützt. Was sich damit anstellen lässt, zeigt Google in einigen Demos.

Stellenmarkt
  1. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  2. HiScout GmbH, Berlin

Dank Chrome Instant lädt Chrome vom Nutzer häufig besuchte Websites, bereits während er die URL eintippt, ähnlich wie man es mittlerweile von Google Instant gewöhnt ist. Gleiches gilt für Suchergebnisse; diese zeigt der Browser, sofern es von der eingestellten Suchmaschine unterstützt wird, ebenfalls schon während des Tippens. Allerdings muss die Instant-Funktion dazu in den Optionen zunächst freigeschaltet werden.

Darüber hinaus wurde der Chrome Web Store für Nutzer in Nordamerika in den Browser integriert. Die beim Öffnen neuer Tabs gezeigte Seite enthält einen Verweis auf den Web App Store sowie auf einige Beispielapps. Werden diese nicht verwendet, verschwinden sie laut Google nach einiger Zeit wieder.

Chrome 9 steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X unter google.com/chrome zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 29,99€
  3. 4,32€
  4. (-72%) 8,50€

Atrocity 05. Feb 2011

Oh, das wäre geil! Das will ich auch für unsere Produkte!

morbidmorgis 05. Feb 2011

Ich verstehe nicht, warum manche Leute son Ding draus drehen, wenn wieder eine neue...

morbidmorgis 05. Feb 2011

Ich bin da ja mal auf FF4 gespannt. Betaversionen interessieren mich nicht, ich übe mich...

morbidmorgis 05. Feb 2011

Ich habe auch noch keine Fehler entdecken können, aber das bin ich von Chrome auch so...

burzum 04. Feb 2011

Die Versionsnummer hat nichts mit "grundlegenden Änderungen" zu tun, sie markiert nur...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /