• IT-Karriere:
  • Services:

LCD Bacpac

Minibildschirm für Helmkameras

Die Aufnahmen der winzigen Helmkamera Gopro HD Hero können jetzt schon während des Geschehens kontrolliert werden. Möglich macht das ein Modul, das über einen Stecker mit der Kamera verbunden wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Helmkamera Gopro HD Hero ist bei Sportlern beliebt, die ihre Aktivitäten gerne aus der Ich-Perspektive filmen. Die kompakte Kamera wird zum Beispiel an den Helm oder einen Lenker geschnallt und nimmt auf Knopfdruck kontinuierlich in Full-HD auf. Die Aufnahmen ließen sich bislang erst am PC kontrollieren, da der HD Hero ein Display fehlt. Mit dem LCD Bacpac wird dieses Manko behoben. Der Minibildschirm wird über den Erweiterungsstecker der Kamera angeschlossen und kostet rund 80 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Röttenbach
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim

Im Preis des Bacpac sind neue Gehäusedeckel für die wasser- und staubdichten Schutzhüllen enthalten, die der Hersteller separat verkauft. Die Schutzhüllen selbst müssen nicht neu gekauft werden, da die neuen Deckel eine stärkere Ausbuchtung aufweisen, in die das schlanke Displaymodul passt.

  • Gopro LCD Bacpac
  • Gopro LCD Bacpac - Verschlussdeckel
  • Gopro LCD Bacpac - Montage
  • Gopro LCD Bacpac mit Hero-Helmkamera und Schutzgehäuse
  • Gopro LCD Bacpac mit Hero-Helmkamera und Schutzgehäuse
  • Gopro LCD Bacpac
Gopro LCD Bacpac

Die Gopro HD Hero ist mit einem Festbrennweitenobjektiv (F2,8) ausgerüstet, das einen Blickwinkel von 170 Grad abdeckt, wenn mit 720p oder 960p gefilmt wird. Bei voller HD-Auflösung liegt der Blickwinkel nur noch bei 127 Grad. Bei Full-HD kann die Kamera mit 30 Bildern pro Sekunde filmen, bei 720p auch mit 60 Bildern pro Sekunde. Der eingesetzte CMOS-Sensor ist 1/2,5 Zoll groß. Gespeichert wird im Format H.264 und der Ton in AAC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 13,50€
  2. 53,99€
  3. 4,26€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    •  /