Abo
  • Services:

Pre-Nachfolger

HP plant neues WebOS-Smartphone

HP wird in der kommenden Woche mindestens ein neues WebOS-Smartphone vorstellen. Das enthüllt ein kurzer Videoclip, den Palm veröffentlicht hat.

Artikel veröffentlicht am ,
HPs kommendes WebOS-Smartphone
HPs kommendes WebOS-Smartphone

Am 9. Februar 2011 will HP unter anderem die ersten WebOS-Tablets vorstellen. Nun hat Palm einen Videoclip veröffentlicht, der ein neues WebOS-Smartphone zeigt. Viele Details des Geräts zeigt der Videoclip nicht, auch der Name des geplanten WebOS-Smartphones ist nicht bekannt. Nach Analysen von Precentral verfügt das Mobiltelefon über einen Aufschiebemechanismus samt Tastatur wie das Palm Pre, Pre Plus und Pre 2. Außerdem gibt es eine Autofokuskamera und einen speziellen Dock-Anschluss, deren Einsatzzweck aber noch unklar ist.

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Zwischen den Zeilen hatte HP bereits im Januar 2011 angedeutet, dass am 9. Februar 2011 nicht nur WebOS-Tablets, sondern auch weitere WebOS-Geräte vorgestellt werden. Allerdings stand nicht fest, ob auch neue WebOS-Smartphones dazugehören werden. Nun hat Palm als zuständige HP-Abteilung dieses Geheimnis ein wenig gelüftet.

HP hat nach bisherigen Ankündigungen viel mit WebOS vor. Aber seit der Übernahme von Palm durch HP hat sich nicht viel getan. Seitdem wurde das Pre 2 vorgestellt und die Besitzer von WebOS-Geräten warten weiterhin auf die Auslieferung von WebOS 2.0, das bereits im Oktober 2010 vorgestellt wurde. Damit WebOS keine kleine Nische im Smartphone-Markt bleibt, müsste HP die Plattform deutlich stärker als bisher unterstützen. Vor allem die Vermarktung von WebOS-Geräten hat sich seit der Palm-Übernahme nicht verbessert und weiterhin ist Palm respektive HP in vielen Ländern gar nicht mit WebOS-Geräten vertreten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

redex 04. Feb 2011

Das ist heutzutage ein häufig verwendetes Feature. Wäre das nicht so beliebt würden es...

Schnarchnase 04. Feb 2011

Das ist doch kein Werbevideo, das soll nur ein bisschen neugierig machen auf das was am...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /