Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Deutschland-Zentrale (Bild: Vodafone)
Vodafone-Deutschland-Zentrale (Bild: Vodafone)

Datenservices

Vodafone Deutschland wächst durch iPhone-Einführung

Vodafone profitiert in Deutschland von der Einführung des iPhone 4 Ende Oktober vergangenen Jahres. Datenumsätze machten hierzulande bereits 375 Millionen Euro aus. Der Konzern erhöhte die Jahresprognose.

Vodafone Deutschland hat in seinem dritten Finanzquartal den Umsatz um 4,4 Prozent auf 2,397 Milliarden Euro gesteigert. Unternehmenssprecher Kuzey Alexander Esener sagte Golem.de: "Wir haben das iPhone am 27. Oktober 2010 eingeführt. Auf jeden Fall ist das einer der Gründe für das Umsatzwachstum." Weitere Ursachen seien die stark wachsenden Datenumsätze und das Plus im Geschäftskundenbereich, sagte Esener. Die Geschäftskundensparte erwirtschaftete ein Umsatzwachstum von 3,9 Prozent.

Anzeige

Vodafone Deutschland legte im letzten Quartal bei Datenservices mit 28,5 Prozent stark zu. Der Mobilfunkbetreiber erzielte mit Datenservices einen Umsatz von 375 Millionen Euro. Auch bei SMS-/MMS-Diensten gab es ein Plus von 8,7 Prozent. Die Zahl der Mobilfunkkunden legte um 5,9 Prozent auf 36,676 Millionen zu.

Durch regulatorische Maßnahmen sei der Serviceumsatz beim Mobilfunk insgesamt um 1,5 Prozent zurückgegangen, erklärte das Unternehmen. Auch im Geschäft mit DSL-Zugängen sank der Serviceumsatz um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die DSL-Kundenzahl wuchs dagegen von 3,70 Millionen im Vorjahreszeitraum auf 3,94 Millionen.

Der britische Mutterkonzern Vodafone steigerte den Umsatz mit Datenservices durch starke Smartphone- und Notebookaktivitäten der Kunden um 27 Prozent. Der Umsatz des Gesamtkonzerns (Excel-Tabelle) wuchs weltweit um 3 Prozent auf 11,89 Milliarden Pfund (14,03 Milliarden Euro). Wie Vorstandschef Vittorio Colao erklärte, gelang dies durch das Wachstum bei Datendiensten und in Schwellenländern. Angaben zum Gewinn machte Vodafone nicht. Die Unternehmensaktie legte in den vergangenen zwölf Monaten um 30 Prozent zu.

Der operative Gewinn im Gesamtgeschäftsjahr soll im oberen Bereich der Prognosen von 11,8 Milliarden Pfund (13,92 Milliarden Euro) bis 12,2 Milliarden Pfund (14,39 Milliarden Euro) liegen. Vodafone wird seine Jahresbilanz am 17. Mai 2011 vorlegen.


eye home zur Startseite
Nemo 03. Feb 2011

Schade eigentlich, aber immerhin könnte sich die Merkel auf Vodafone verlassen wenn sie...

moonster 03. Feb 2011

Na herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Wachstum ^^ Vodafone scheint mit dieser iPhone...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. täglich neue Deals
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    Emulex | 08:00

  2. Um Gottes Willen...

    Emulex | 07:56

  3. Re: "Qualität" ... aus einer Blechdose

    jo-1 | 07:51

  4. Re: Elektro Trucks sind leiser und somit entsteht...

    Ach | 07:47

  5. Re: A8-Chip

    jo-1 | 07:44


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel