VLC 1.1.7

Erneut Sicherheitsupdate für den Mediaplayer

Manipulierte MKV-Container lassen sich zur Ausführung von Fremdcode im VLC-Player ausnutzen. Wegen dieser Sicherheitslücke hat das Videolan-Team einen neuen VLC-Player veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC 1.1.7: Erneut Sicherheitsupdate für den Mediaplayer

VLC 1.1.7 beseitigt eine schwerwiegende Sicherheitslücke, die die Ausführung von Schadcode ermöglicht. Die Sicherheitslücke, die in einem Security Advisory beschrieben ist, wird durch einen Fehler bei der Behandlung von Matroska-Containern verursacht.

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
Detailsuche

Die Sicherheitslücke wurde vom Videolan-Team nach dem Bekanntwerden innerhalb einer Woche beseitigt.

VLC 1.1.7 löst zudem kleinere Probleme mit RTSP-Streams und Freebox-Inhalten.

Nutzer werden vom VLC-Player in einigen Fällen über das Update informiert. Bei der Version 1.1.6 klappte das vor etwas mehr als einer Woche aber nicht zuverlässig, wie einige Leser berichteten. Das ist möglicherweise auch dieses Mal der Fall. Statt mit dem Updatemechanismus lässt sich der VLC-Player auch von der Webseite herunterladen.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem VLC-Player 1.1.7 feiert das Videolan-Team zehnjähriges Open-Source-Jubiläum. Am 1. Februar 2001 entschied sich das Team zu dem Wechsel auf die GPL. Um das Jubiläum zu feiern, gibt es eine eigene Webseite, auf der in den kommenden Tagen immer wieder Neuigkeiten über das Projekt veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dorsai! 03. Feb 2011

Das Ding (Windows) braucht einen Paketmanager.

Neuschwabenland 03. Feb 2011

ist der VLC Player.

cmuffel 03. Feb 2011

nach 513 versionen endlich gefixt. wurde auch zeit.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit Toyota bZ4X
Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
Ein Bericht von Franz W. Rother

Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
Artikel
  1. Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
    Franziska Giffey
    Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

    Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  3. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /