Abo
  • Services:

Sony

Digitalkamera und Camcorder ähneln sich immer mehr

Sony hat mit der HX9V und der HX100V zwei neue Digitalkameras angekündigt, die mit langen Zoombrennweiten, einer Auflösung von 16,2 Megapixeln und einem GPS ausgestattet sind. Neben Standbildern können sie auch als Videokamera eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die H-Serie von Sony ist eine Kreuzung aus Camcorder und Digitalkamera. Dem Gehäuse nach sind die Geräte eindeutig Digitalkameras, aber die Aufnahmemöglichkeiten im Videobereich entsprechen denen eines Camcorders.

  • Sony Cybershot DSC-HX100V
  • Sony Cybershot DSC-HX100V
  • Sony Cybershot DSC-HX9V
  • Sony Cybershot DSC-HX9V
  • Sony Cybershot DSC-HX100V
Sony Cybershot DSC-HX100V
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. matrix technology AG, München

In der Sony HX100V steckt ein 30fach-Zoom (27 bis 810 mm KB), während sich Besitzer der deutlich kleineren HX9V mit einem 16fach optischen Zoom (24 bis 384 mm KB) begnügen müssen. Dafür steckt in beiden Kameras der gleiche CMOS-Sensor mit 16,2 Megapixeln Auflösung. Die Sensorgröße liegt bei 1/2,3 Zoll.

Ein Display mit 3 Zoll (7,5 Zentimeter) großer Diagonale und 921.600 Bildpunkten belegt fast die gesamte Rückseite der Kameras. Bei der HX100V lässt es sich aufwärts und abwärts schwenken. Außerdem verfügt die HX100V über einen elektronischen Sucher mit 201.600 Punkten Auflösung.

Die neuen Sony-Kameras nehmen auch Schwenkpanoramen auf. Sie erreichen eine Auflösung von 10.480 x 4.096 Pixeln und werden aus vielen kleinen Einzelbildern erzeugt, die die Kamera beim Schwenken hintereinander aufnimmt und dann zusammenrechnet. Ein Knopfdruck verwandelt die Kameras in Camcorder, die dann im AVCHD-Format mit 50 Vollbildern pro Sekunde (1.920 x 1.080 Pixel) filmen. Damit es angesichts der großen Brennweiten nicht zu Verwacklern kommt, hat Sony einen Bildstabilisator ins Objektiv eingebaut. So sollen sogar beim Gehen verwacklungsarme Aufnahmen möglich werden.

3D-Aufnahmen können beide Kameras entweder beim Anfertigen von Panoramen oder auch bei normalen Bildern anfertigen. Im konventionellen Fotomodus nehmen die Kameras das gleiche Motiv in schneller Folge dazu mit unterschiedlichen Schärfepunkten auf. So soll ein stereoskopischer Effekt erreicht werden. Den kann sich der Betrachter dann auf geeigneten 3D-Fernsehern ansehen.

Fotos und Videos speichern die HX100V und die HX9V auf Memorystick sowie SD-(HC-) beziehungsweise SDXC-Speicherkarten.

Die Sony Cybershot DSC-HX9V soll rund 370 Euro kosten und die DSC-HX100V rund 470 Euro. Beide Kameras sollen ab Ende April 2011 erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 33,49€
  3. 7,48€
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

tilmank 04. Feb 2011

Bildqualität bei schnellen Szenen ist auch so eine Sache...

Strubel Peter 03. Feb 2011

viel spass beim aufnehmen von avchd-video mit fullhd bei 50vollbildern (auch wenn ich das...

ad (Golem.de) 03. Feb 2011

Größe (Zoll) 7,77 mm (Typ 1/2,3) Quelle: http://www.sony.de/product/dsc-h-series/dsc...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /