Abo
  • Services:

Openmoko

Linux-Smartphone-Projekt gibt ein Lebenszeichen

Das Openmoko-Projekt hat in einem Wiki-Update berichtet, dass die deutsche Firma Golden Delicious das Nachfolgegerät GTA04 bauen will. Das Gerät soll Anfang Februar 2011 auf der Fosdem vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Openmoko: Linux-Smartphone-Projekt gibt ein Lebenszeichen

Die Firma Golden Delicious aus Deutschland will ein weiteres Openmoko-Gerät entwickeln und vermarkten. Es soll unter dem Namen GTA04 erscheinen und auf der Fosdem-Konferenz am 5. und 6. Februar 2011 in Brüssel vorgestellt werden. Das berichtet ein aktueller Wiki-Eintrag der Openmoko-Gemeinde.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das Open-Source-Smartphone soll einen Omap-Prozessor DM3730 mit einem ARM-Kern (Cortex-A8) enthalten, der mit bis zu 1 GHz getaktet werden kann. Zuvor war der OMAP-Prozessor 3530 im Gespräch, der nur bis 720 MHz getaktet werden kann. Laut einer E-Mail von Golden-Delicious-Mitarbeiter Nikolaus Schaller ist die Entscheidung aber noch nicht gefallen, da der Liefertermin für den DM3730 erst für Ende März 2011 angesetzt ist.

Als Speicher sind 512 MByte NAND Flash und 512 MByte RAM vorgesehen. Verbindungen sollen über 3G möglich sein. Zusätzlich wird das GTA04 auch über ein WLAN- und ein Bluetooth-Modul sowie einen FM-Empfänger verfügen. Außerdem soll das Smartphone per USB 2.0 mit einem Computer verbunden werden können.

Zusätzlich soll das Openmoko GTA04 über einen barometrischen Höhenmesser, einen Geschwindigkeitsmesser sowie ein Gyroskop und einen Kompass verfügen. Eine Kamera soll optional erhältlich sein.

Als Betriebssystem steht weiterhin die aktuelle Version von Debian zur Verfügung sowie neue Versionen der Distribution Qtmoko, die aus den Distributionen Debian und Qtopia besteht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 26,95€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Bigfoo29 04. Feb 2011

Nun, es gibt Leute, die wollen kein I-Net. Ich sehe darin auch keine große Zukunft, aber...

relei 03. Feb 2011

Hallo, also wir wollen noch dieses Jahr mit dem GTA04 auf den Markt und bis dahin wird es...

Cyruss1989 03. Feb 2011

Meins auch ;-) Hoffen wir mal das der 9. Februar alles ändert! Finde das HD2 dennoch sehr...

Bigfoo29 03. Feb 2011

Hi. Klingt ja fast wie etwas Offizielles? :-) Nun, das lässt hoffen! :-) Zusammen mit...

triplekiller 03. Feb 2011

aber nur fast, da sogar hardware opensource ist.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /