Google Maps 5.1 für Android

Latitude erhält Check-in-Funktion

Die Latitude-Komponente in Google Maps 5.1 für Android erhält eine Check-in-Funktion. Damit kann ein Nutzer anderen mitteilen, wenn er sich in einem Restaurant, Café oder Geschäft aufhält. Das geht auch automatisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Maps 5.1 für Android
Google Maps 5.1 für Android

Mit dem Dienst Latitude kann ein Nutzer seinen aktuellen Standort anderen Anwendern verraten. Diese können dann auf der Karte sehen, wo sich der Nutzer aufhält und wenn er sich in der Nähe des eigenen Aufenthaltsortes befindet. Mit der neuen Check-in-Funktion kann der Nutzer angeben, in welchem Geschäft, Restaurant oder Café er sich gerade aufhält, um den Ort näher zu bestimmen.

Stellenmarkt
  1. Senior Pega Entwickler (m/w/d) PCSSA, PCLSA
    DEVK Versicherungen, Köln
  2. IT Consultant Business Intelligence w/m/d
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Das Check-in kann auf Wunsch für einzelne Orte auch automatisch erfolgen, sobald sich der Nutzer dort aufhält. Auch das Check-out lässt sich automatisieren. Damit soll sichergestellt werden, dass der Nutzer den Check-out beim Verlassen eines Restaurants nicht vergisst und andere ihn noch immer dort verorten, obwohl es nicht zutrifft.

Google Maps 5.1 für Android ab der Version 1.6 steht ab sofort im Android Market als Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bouncy 03. Feb 2011

lol, ich wußte doch es hat eine praktische Bedeutung. Aber dafür müßte eigentlich eine...

Keridalspidialose 02. Feb 2011

Der Clou ist dass viele so eine Fessel freiwillig anlegen, solange es en vouge ist, wie...

google 02. Feb 2011

Wenn ich meine Koordinaten preisgeben will, log ich mich in Latitude ein und basta? Also...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /