Abo
  • Services:

Geremin

DFKI entwickelt Gestensteuerung für das Auto

Autofahrer sollen künftig unterwegs Funktionen im Auto steuern können, indem sie mit dem Zeigefinger wedeln. Ein vom DFKI entwickeltes Gestensteuerungssystem verwandelt die Bewegungen in Steuerbefehle.

Artikel veröffentlicht am ,

Unterwegs sollte der Fahrer seine Hände aus Sicherheitsgründen möglichst am Lenkrad lassen. Wie aber soll er dann die Klimaanlage regeln oder den Sender des Autoradios wechseln? Wissenschaftler des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken haben Geremin entwickelt. Das ist ein System, das es dem Fahrer ermöglicht, Funktionen im Auto mit Gesten zu steuern, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin Technology Review.

Finger am Lenkrad

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin
  2. BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen

Statt die Finger vom Lenkrad zu nehmen, um etwa die Heizung abzuschalten - wobei der Fahrer meist auch noch zum Regler zur Seite und nicht mehr auf die Straße schaut -, wedelt er mit dem rechten Zeigefinger in der Luft herum. Dazu gehört, den Finger von links nach rechts oder von oben nach unten zu bewegen oder Figuren wie Kreise, Drei- oder Vierecke in die Luft zu zeichnen. Sensoren erfassen die Gesten und setzen sie in Steuerbefehle um. Auf diese Weise sollen sich die unterschiedlichsten Geräte im Auto bedienen lassen, erklärte Christian Müller.

Die Gesten des Zeigefingers werden dabei nicht von Kameras erfasst, sondern von elektromagnetischen Sensoren. Diese registrieren und interpretieren Änderungen in einem elektrischen Feld, die die Bewegungen des Fingers hervorrufen. Diese Sensoren seien deutlich günstiger als Kameras, sagt Müller. Sie seien für unter 1 Euro pro Stück zu haben.

Zehn Gesten

Die Sensoren werden in der Nähe des Lenkrades angebracht - für einen Test des Systems etwa direkt auf dem Armaturenbrett, sagt Müller. Dabei war Geremin in der Lage, zehn verschiedene Fingergesten mit einer Genauigkeit von 86 Prozent zu erkennen. An dem Test nahmen sechs Probanden teil.

Müller und seine Kollegen Christoph Endres und Tim Schwartz wollen Geremin auf der International Conference on Intelligent User Interfaces vorstellen, die vom 13. bis 16. Februar 2011 im kalifornischen Palo Alto stattfindet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. ab 349€

Kiang 03. Feb 2011

[ ] Du hast verstanden, dass die Hände immer am Lenkrad bleiben, wodurch ein Klatschen...

Tantris 02. Feb 2011

Eines Abends beim nach Hause kommen: Sie - Du Schwein betrügst mich. Ich habe dich genau...

mwi 02. Feb 2011

Irgendwie musste ich sofort an Ned Flanders denken... Sorry, für mich ist heute Freitag...

Himmerlarschund... 02. Feb 2011

Vermutlich geht es weniger ums Loslassen, sondern viel mehr ums Wegsehen.


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /