Abo
  • Services:
Anzeige
PSN-Logo
PSN-Logo

Playstation 3

Firmware 3.56 gegen Hacks - PS3MFW Builder für Hacks

Seit der Playstation-3-Firmware 3.56 kann Sony Computer Entertainment offenbar besser modifizierte Konsolen erkennen. Hacker wollen hingegen in Kürze den "PS3MFW Builder" veröffentlichen, mit dem sich ältere Firmwareversionen nach eigenen Wünschen modifizieren lassen.

Sonys neue PS3-Sicherheitsüberprüfung verursacht derzeit viel Aufregung im Netz. Der Grund: Sony soll seit der kürzlich erschienenen Firmware 3.56 in der Lage sein, bei der Anmeldung im Playstation Network (PSN) Code von einem Sony-Server zu laden, aus der Ferne auszuführen und damit die jeweilige Playstation 3 etwa auf modifizierte Firmware oder installierte Homebrew-Software zu überprüfen.

Anzeige

Auf die neue Sicherheitsfunktion wies der französische Hacker Mathieu "Mathieulh" Hervais in einem Chat hin. Er betonte, dass es nicht so einfach sei, sie zu umgehen - denn die vom Server erwartete Antwort zur Authentifizierung stamme nicht aus der Firmware, sondern von dem über das Netz ausgeführten Code. Ob und ab wann Sony die neue Funktion nutzen wird, ist unklar - der Hersteller will sich zu Spekulationen über seine Produkte nicht äußern.

Die neue Sicherheitsfunktion dürfte es damit deutlich schwerer machen, sich mit modifizierter Firmware ungestraft bei PSN anzumelden - der Hersteller verbannt in der Regel modifizierte Konsolen aus dem Playstation Network. Dass ohne Wissen des Besitzers die Konsole überprüft werden könnte und Mathieulh die Funktion mit einem PSN-Rootkit verglich, sorgt derweil für Besorgnis - nicht nur in der Szene. Microsoft soll allerdings ein ähnliches Verfahren einsetzen, um gehackte Xbox-360-Konsolen zu erkennen.

Wer etwa an Homebrew-Software interessiert ist, sollte laut Mathieulhs Twitter-Feed aber sowieso noch einen Bogen um die Firmware 3.56 machen. Für vorherige Firmwareversionen arbeitet unter anderem Mathieulhs Kollege KaKaRoTo an einer Open-Source-Software namens PS3MFW Builder, mit der sich PS3-Nutzer selbst ihre Firmware nach eigenen Wünschen modifizieren können. Der PS3MFW Builder soll mit verschiedenen anderen Tools zusammenarbeiten, rund 65 Optionen bieten und bald in der Version 0.1 erscheinen.


eye home zur Startseite
Grinskeks 03. Feb 2011

Sony und Apple sind erfolgreich, weil viele einfach akzeptieren, anstatt sich durch...

melog1 03. Feb 2011

wäre echt interessant zu erfahren, welche Mitarbeiter (Personen) sich diese...

Rapmaster 3000 03. Feb 2011

Und? Der Großteil nutzts nunmal für Schwarzkopien. Damit musst du dich halt abfinden...

flasherle 03. Feb 2011

naja das stimmt is schon nervig wenn das installieren immer länger dauert als das...

Misdemeanor 02. Feb 2011

Genau, denn die Edelmänner unter sich wollen sich einfach nur vom Sony-Regime befreien...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  4. PBM Personal Business Machine AG, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    amk | 05:21

  2. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    HorkheimerAnders | 04:29

  3. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  5. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel