Abo
  • IT-Karriere:

Sony Ericsson Xperia X10

Firmwareupgrade bringt Multitouch-Zoomgesten

Das Android-Smartphone Xperia X10 von Sony Ericsson unterstützt mit dem aktuellen Firmwareupdate Multitouch-Gesten. Allerdings gilt das nur für den Browser und Google Maps, in der Fotoanwendung fehlen die Gesten weiterhin.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Sony Ericsson
Logo von Sony Ericsson

Seit Monaten warten Besitzer eines Xperia X10 darauf, dass die versprochenen Multitouch-Zoomgesten nachgeliefert werden. Nun gibt es ein Firmwareupdate, mit dem zumindest der Browser und Google Maps mit diesen Gesten bedient werden können. Die Bildersoftware wird sich hingegen nicht mit Multitouch-Zoomgesten bedienen lassen. Sony Ericsson hat nach eigener Aussage einigen Aufwand betrieben, um Multitouch-Gesten für das Xperia X10 bereitstellen zu können. Eigentlich sei der Touchscreen im Xperia X10 nicht dafür ausgelegt, betont der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

Darüber hinaus erhält das Xperia X10 mit der neuen Firmware einige kleinere Verbesserungen. Allerdings sind einige dieser Funktionen abhängig vom Netzbetreiber oder Land teilweise nicht vorhanden. Nähere Erläuterungen dazu gibt es nicht. Das Update enthält eine aktualisierte Moxier-Anwendung und Mediascape wurde leicht optimiert. Das Trimmen von Videos ist nun möglich, wenn diese mit dem Mobiltelefon aufgenommen wurden. Außerdem werden Videos in hoher Auflösung für den MMS-Versand automatisch passend umgewandelt.

Im November 2010 hatte Sony Ericsson ein Update auf Android 2.1 für die Xperia-X10-Produktfamilie veröffentlicht. Und seit Anfang Januar 2011 steht fest, dass Android 2.2 für die Xperia-X10-Mobiltelefone nie erscheinen wird.

Das Firmwareupdate für das Xperia X10 wird laut Sony Ericsson drahtlos verteilt und kann auch via PC-Software heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€

samy 02. Feb 2011

en. Total falsches Beispiel. Einen PC kann ich auch ohne OS kaufen und auch eine anderes...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /