Abo
  • Services:

Hoher Datenverkehr

Problem mit Yahoo betrifft ausschließlich Windows Phone 7

Yahoo hat sich für die Fehlfunktion des E-Mail-Dienstes im Zusammenspiel mit Windows-Phone-7-Smartphones entschuldigt. Dabei versicherte Yahoo, dass das Problem auf keiner anderen Smartphone-Plattform auftritt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hoher Datenverkehr: Problem mit Yahoo betrifft ausschließlich Windows Phone 7

Der erhöhte Datenverkehr beim Zugriff auf Yahoos E-Mail-Dienst betreffe ausschließlich Microsofts Windows Phone 7, heißt es in einer Cnet vorliegenden Stellungnahme. Alle übrigen Smartphone-Plattformen wie Android, iOS, Symbian, Blackberry oder WebOS unterstützten zwar ebenfalls den mobilen Zugriff auf Yahoos E-Mail-Konten, es komme dabei aber nicht zu einem erhöhten Datenvolumen, versichert Yahoo.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Microsoft hatte gestern nach knapp zweiwöchiger Wartezeit erklärt, dass beim Zugriff auf Yahoos E-Mail-Konto höherer Datenverkehr auftrete, als es üblich wäre. Bereits Mitte Januar 2011 war laut Microsoft die Ursache für den unerwartet hohen Datenverkehr gefunden worden, der Konzern wollte aber keine Details nennen. Microsoft reagierte erst mit weiteren Angaben, nachdem das Blog Within Windows enthüllt hatte, dass die Abfrage eines Yahoo-E-Mail-Kontos von einem Windows-Phone-7-Smartphone aus bis zu 25-mal höheren Datenverkehr verursacht, als nötig wäre. Diese Zahl haben weder Microsoft noch Yahoo bestätigt, sie dementierten sie aber auch nicht.

Windows Phone 7 verwendet falsche IMAP-Implementierung

Zwischen den Zeilen lässt Yahoo durchblicken, dass der Fehler vor allem auf Seiten von Microsoft liege. Demnach verwendet der E-Mail-Client von Windows Phone 7 eine spezielle IMAP-Implementierung, die sich nicht mit Yahoos E-Mail-Dienst verträgt. Microsoft soll von Yahoo eine Lösung erhalten haben, wie eine standardkonforme IMAP-Implementierung in Windows Phone 7 integriert werden kann. Damit würde sich das Problem beseitigen lassen.

Wie Microsoft verspricht Yahoo, dass eine Fehlerkorrektur in den "kommenden Wochen" erfolgen wird. Unklar ist nun, ob für die Fehlerbeseitigung ein Firmwareupgrade von Windows-Phone-7-Smartphones erforderlich ist. Denkbar ist, dass Yahoo den Fehler auf Serverebene korrigieren kann. In jedem Fall ist weiterhin nicht bekannt, wie viele Wochen Besitzer eines Windows-Phone-7-Smartphones noch auf eine Fehlerkorrektur warten müssen.

Bis zur Beseitigung des Fehlers sollten Nutzer eines Windows-Phone-7-Smartphones ein Yahoo-E-Mail-Konto nur noch manuell abfragen. Zudem wird empfohlen, den Zeitraum der abzufragenden E-Mails stärker einzuschränken. Ältere E-Mails landen dann allerdings nicht mehr auf dem Windows-Phone-7-Smartphone. Zudem ist es ratsam, E-Mail-Postfächer von Yahoo mit einem Windows-Phone-7-Smartphone ausschließlich über WLAN abzufragen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Krille 03. Feb 2011

Ich will ja nicht bashen, aber wenn die IMAP Implementierung im WinPhon so ist wie im...

Michinator 02. Feb 2011

Wahrscheinlich ein Fall von buggy MS Client und strikt Standardkonformen Server bei...

Charles... 02. Feb 2011

Ich spreche nicht von "Schuld geben". Wer letztendlich die Verantrwortung dafür trägt ist...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /