Abo
  • Services:

Spieletest Dungeons

Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper

Erst MUD TV statt MAD TV, jetzt Dungeons statt Dungeon Keeper: Die deutschen Entwickler der Realmforge Studios haben sich wieder von einem Klassiker inspirieren lassen. Die Neuauflage weckt beim Spielen Erinnerungen - und Sehnsucht nach dem Original.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper

Dungeons mag sich bei Szenario und Humor am Klassiker orientieren, das Spielprinzip ist dennoch etwas anders. In einem Mix aus Aufbau, Rollenspiel und etwas Action gilt es, den perfekten Kerker zu erschaffen - einen Dungeon, der so viel Unterhaltung bietet, dass er von zahllosen Helden verschiedener Klassen gerne besucht wird. Für den Dungeon Lord heißt es also, fleißig neue Gänge und Räume graben zu lassen und sie mit diversen Objekten zu schmücken - etwa mit Prestigeobjekten, Bücherregalen für die Magier, Waffenkammern, Ausrüstungen für die Kämpfer und Schatztruhen mit Gold für alle.

Inhalt:
  1. Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper
  2. Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper

Damit sich die Helden austoben können, dürfen Monster und böse Kreaturen natürlich nicht fehlen. Das Errichten eines spannenden Dungeon-Entertainment-Parks folgt aber natürlich auch egoistischen Zielen: Sind die Helden erstmal glücklich und ihre Taschen voll Gold, hindert man sie am Verlassen des Parks - und steckt sie ins Gefängnis, um ihr Geld und ihre Energie für eigene Zwecke zu nutzen.

Um diesem Mix aus Aufbau und Kampf ein Grundgerüst zu geben, ist die Kampagne in eine Story eingebettet, die von der bösen Geliebten des Dungeon Lords handelt und meist von seinem Assistenten mit dem Namen Sidekick erzählt wird. Sie gibt auch immer wieder Missionen vor, etwa, einen Monsterkonvoi abzufangen oder Bosskämpfe zu überstehen. Allerdings gibt es für viele dieser Aufträge ein Zeitlimit - und das ist oft so gewählt, dass Frust programmiert ist.

Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  2. (u. a. Roomba e5 399€)
  3. (u. a. Chihiros Reise ins Zauberland - Studio Ghibli Blu-Ray Collection 12,97€)

Nemorem 03. Feb 2011

Der Schwierigkeitsgrad scheint der Knackpunkt für viele zu sein. Fällt nicht nur beim...

Baron Münchhausen. 02. Feb 2011

300 Items, WOW ! Alles nur Deko, welches damit gerechtfertigt wird, dass man von diesem...

DER GORF 02. Feb 2011

Jo. Ich fands mal 30 Sekunden interessant und dann habe ich das Trailervideo gesehen...

vlad_tepesch 02. Feb 2011

klingt langweilig.

Dietbert 02. Feb 2011

Nach meinen Erfahrungen mit M.U.D. TV (uh grausig) und den teilweise vernichtenden...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /