Abo
  • Services:

Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper

Dungeons hat aber noch mehr Eigenschaften, die an den Nerven des Spielers zerren: Das beginnt bei der ungenauen, hakeligen und langsamen Maussteuerung und hört beim monotonen Aufbau noch nicht auf. Dungeons fehlt bei den Tätigkeiten Abwechslung und taktische Tiefe, im Spielverlauf müssen immer wieder die gleichen Aktionen durchgeführt werden - unnötig oft hintereinander und dank häufigem eigenen Ableben immer wieder von vorne.

  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
Dungeons
Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin

Immerhin kann Dungeons mit einer guten Prise Humor punkten: Anspielungen an Dungeon Keeper und Diablo sind gelungen, die Sprüche der Helden sind mal witzig, mal flach, und bei den Ladebildschirmen nehmen sich die Entwickler sogar selbst aufs Korn und machen sich über die langen Pausen lustig. Störend sind die Wartezeiten dennoch - wie überhaupt die Technik nur durchschnittlich ist. Grafik und Sprachausgabe sind solides Mittelmaß, ein paar kleinere Bugs und Abstürze trüben das Bild zusätzlich.

Dungeons ist ab sofort für Windows-PC erhältlich. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten und kostet etwa 40 Euro.

Fazit

Eine zeitgemäße Neuauflage von Dungeon Keeper würden wohl nicht nur Nostalgiker gutheißen. Dungeons liefert diese aber nicht - zu monoton sind die Aufgaben, zu spärlich die verfügbaren Bauobjekte, zu frustrierend der Schwierigkeitsgrad an manchen Stellen. Ein paar gute Ideen und viel Humor reichen nicht aus, um den Spieler länger zu motivieren.

 Spieletest Dungeons: Keine neue Beschäftigung für Dungeon Keeper
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...

Nemorem 03. Feb 2011

Der Schwierigkeitsgrad scheint der Knackpunkt für viele zu sein. Fällt nicht nur beim...

Baron Münchhausen. 02. Feb 2011

300 Items, WOW ! Alles nur Deko, welches damit gerechtfertigt wird, dass man von diesem...

DER GORF 02. Feb 2011

Jo. Ich fands mal 30 Sekunden interessant und dann habe ich das Trailervideo gesehen...

vlad_tepesch 02. Feb 2011

klingt langweilig.

Dietbert 02. Feb 2011

Nach meinen Erfahrungen mit M.U.D. TV (uh grausig) und den teilweise vernichtenden...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /