Abo
  • Services:
Anzeige
Research in Motion: Indien besteht auf Abhörbarkeit von Blackberrys

Research in Motion

Indien besteht auf Abhörbarkeit von Blackberrys

Die indische Regierung bleibt hart: Strafverfolger müssen einen Zugriff auf die von Blackberrys verschickten E-Mails bekommen. Richtet Hersteller RIM den nicht ein, droht den Smartphones aus Kanada ein Verbot.

Die indische Regierung hat einen Kompromissvorschlag des Smartphone-Herstellers Research In Motion (RIM) in Fragen der Abhörbarkeit abgelehnt. Damit droht den von RIM hergestellten Blackberrys das Aus in dem asiatischen Land, berichtet die britische Tageszeitung Guardian.

Anzeige

E-Mails überwachen

Die indische Regierung hatte RIM ein Ultimatum bis zum 31. Januar 2011 gestellt. Bis dahin sollte das kanadische Unternehmen den Behörden einen Zugang zu der E-Mail-Kommunikation über die Blackberrys gewähren. Textnachrichten können die Behörden bereits abhören - den Zugang dazu hatte RIM im Januar eingeräumt.

Die Inder verlangen jedoch auch Zugriff auf die von Firmenkunden über Blackberrys versandten E-Mails. Diese sind jedoch verschlüsselt. RIM hat immer wieder betont, dass es keine Hintertür zu dem Verschlüsselungssystem gebe. Es sei deshalb unmöglich, die E-Mail-Kommunikation von Firmenkunden abzuhören.

Furcht vor Terroristen

Indiens Innenminister P. Chidambaram besteht jedoch darauf, dass diese Kommunikation abhörbar sein muss. Er begründet das damit, dass Terroristen die Blackberrys für die Planung und Durchführung von Anschlägen nutzen könnten. Die Attentäter, die die Anschläge im November 2008 in Mumbai begingen, sollen mit Blackberrys kommuniziert haben.

Der Streit zwischen der indischen Regierung und RIM schwelt seit drei Jahren. Indien gilt als wichtiger Smartphone-Markt. Nach aktuellen Schätzungen soll die Zahl der Geräte von derzeit 12 Millionen auf 40 Millionen im Jahr 2015 steigen. Derzeit gibt es rund 400.000 Blackberrys in Indien. In diesem Jahr sollen weitere 600.000 verkauft werden.


eye home zur Startseite
windows_fan 02. Feb 2011

Was Du bisher nicht verstanden hast, ist, dass Sicherheitspolotik nur in Ausnahmefällen...

Chuzam 01. Feb 2011

Ich denke es geht darum, dass bei den Blackberries die Emails verschlüsselt werden und...

Ferrum 01. Feb 2011

Wieso schließen andere einen faulen Kompromiss, wenn sie keine Vollverschlüsselung...

Neko-chan 01. Feb 2011

Natürlich ist das nicht bewiesen... Wie vieles andere auch. Außerdem... wenn RIM die...

Vermithrax 01. Feb 2011

Währe schön wenn mal eine Firma Rückrad beweist und nicht nachgibt. Zumal ich mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. über Hays AG, München
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...
  2. (u. a. HP Pavilion 32 für 279€ und HP Omen 25 für 219€)
  3. (heute u. a. Roccat Isku+ Force FX für 66€ und Predator Collection für 13,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  2. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  3. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  4. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  5. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  6. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  7. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  8. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  9. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  10. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Im Falle eines Unfalls?

    picaschaf | 08:57

  2. Vorher schon installiert ohne Symbol?

    g3kko | 08:55

  3. Re: Oneplus 5 und 5T erst später

    RaZZE | 08:54

  4. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    leMatin | 08:52

  5. Ordnetliche Preisersparnis auf 1.000.000 Meilen

    PatFoster | 08:52


  1. 09:00

  2. 08:02

  3. 07:47

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 11:55

  7. 11:21

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel