Gute Geschäfte

Infineon zieht Lohnerhöhung vor

Infineon macht gute Geschäfte und zieht eine Lohnerhöhung für die Beschäftigten in Deutschland vor. Für das Geschäftsjahr 2011 erhöhte der Chiphersteller die Erwartungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Infineon-Chef Peter Bauer
Infineon-Chef Peter Bauer

Der Chiphersteller Infineon hat aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens beschlossen, die geplanten Tariferhöhungen an den deutschen Standorten um zwei Monate vorzuziehen. Das gab das Unternehmen bekannt. 5.000 Beschäftigte an den verschiedenen Standorten bekommen damit früher 2 bis 2,7 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Am Standort Dresden, wo die Löhne und Gehälter besonders niedrig sind, gibt es zusätzlich eine Sonderzahlung von 126 Euro. Im September 2010 hatte der Halbleiterhersteller eine Sonderprämie in Höhe von je 500 Euro an alle Mitarbeiter ausgeschüttet.

Stellenmarkt
  1. Junior DevOps Engineer (w/m/d)
    Deutsche Welle, Bonn,Berlin
  2. SAP-Anwendungsexperte (w/m/d) BPO Geräteverwaltung
    endica GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Im Zeitraum von Oktober bis Jahresende 2010 erwirtschaftete Infineon einen Gewinn von 149 Millionen Euro. Damit ging der Gewinn gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 193 Millionen Euro um 23 Prozent zurück. Infineon begründete den Rückgang mit steuerlichen Einflüssen. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 133 Millionen Euro prognostiziert. Der Umsatz fiel um zwei Prozent auf 922 Millionen Euro.

Nach dem Verkauf seiner Mobile-Sparte an Intel will sich Infineon auf Chips für die Bereiche Automobil (Automotive), Industrie (Industrial & Multimarket) und Sicherheit (Chip Card & Security) konzentrieren. "Wir gehen davon aus, schneller als der Markt wachsen zu können, und erwarten ein weiteres Quartal mit Umsatzwachstum und stabil hohen Margen", sagte Infineon-Chef Peter Bauer. Für das laufende zweite Quartal 2011 kündigte Bauer einen leichten Umsatzzuwachs gegenüber dem ersten Quartal 2011 an.

Die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2011 hob Infineon an. Im Geschäftsjahr soll ein Umsatzwachstum im mittleren Zehn-Prozent-Bereich erzielt werden. In bisherigen Prognosen ging das Unternehmen von einer Wachstumsrate von maximal zehn Prozent aus.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wegen des anhaltenden Rechtsstreits um die in die Insolvenz geschickte DRAM-Tochter Qimonda hatte Infineon zum Jahresende 2010 Rückstellungen von 104 Millionen Euro gebildet. Qimondas Insolvenzverwalter Michael Jaffé hatte im Dezember 2010 eine Klage gegen Qimondas einstige Muttergesellschaft Infineon eingereicht. Infineon hatte mit einer Gegenklage reagiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Maps
Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
Artikel
  1. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

  2. Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
    Antimaterie
    Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

    Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  3. Elektromobilität: Nio plant Akkuwechselstationen in Deutschland
    Elektromobilität
    Nio plant Akkuwechselstationen in Deutschland

    Ende des Jahres kommt Nios erstes Elektroauto in Deutschland auf den Markt. Dann wird es auch erste Stationen für den Akkuwechsel geben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /