Abo
  • Services:

Android-Smartphone

Vodafone bietet bald das Nexus S an (Update)

Für kurze Zeit ist das Android-Smartphone Nexus S im deutschen Onlineshop von Vodafone aufgetaucht. Es war in der Shopvorschau zu sehen, wurde aber mittlerweile wieder entfernt. Ein Grund dafür ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus S
Nexus S

Nach Angaben von Mobiflip ist das Nexus S kurzzeitig in der Vorschau von Vodafones Onlineshop aufgeführt worden. Mittlerweile wurde es aber wieder aus der Vorschau entfernt. Derzeit ist nicht bekannt, warum.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt (Home-Office möglich)
  2. ETAS, Stuttgart

Weiterhin ist offen, wann Vodafone das Nexus S auf den Markt bringen will. Auch einen Preis hat Vodafone bislang nicht genannt.

  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
  • Nexus S von Google und Samsung
Nexus S von Google und Samsung

Das erste von Google angebotene Android-Smartphone Nexus One hatte Vodafone ebenfalls in Deutschland angeboten - allerdings nur zwei Monate lang. Danach wurde es aus dem Sortiment genommen und war dann nicht mehr bei Vodafone zu bekommen.

Nachtrag vom 2. Februar 2011, 12:40 Uhr

Vodafone hat auf die gestrige Anfrage von Golem.de reagiert, verweigerte aber jedweden Kommentar dazu. Ob das Nexus S versehentlich zu früh in die Vorschau von Vodafones Onlineshop kam, bleibt damit weiterhin unklar. Fest steht lediglich, dass das Nexus S irgendwann bei Vodafone angeboten wird. Denn der Konzern gab an, über das Nexus S künftig auf dem Vodafone-Blog berichten zu wollen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

wirry 02. Feb 2011

Da auch das Nexus One immernoch kein Android 2.3 kommt macht das wohl gar keinen...

Karl Napp 01. Feb 2011

aber nur mit SLCD und nicht mit S AMOLED.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /