• IT-Karriere:
  • Services:

Cloud Computing

Yahoo stellt seine Hadoop-Distribution ein

Yahoo gibt seine eigene Hadoop-Distribution auf und will sich künftig stärker an Apache Hadoop beteiligen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit der Apache Community will Yahoo dafür sorgen, dass die Binärversionen von Apache Hadoop stabil genug sind, damit sie von Yahoo und anderen Unternehmen verwendet werden können. Seine eigene Hadoop-Distribution, "The Yahoo Distribution of Hadoop", stellt Yahoo ein. Sämtliche Hinweise auf die eigene Hadoop-Distribution will Yahoo von seinen Webseiten entfernen und auch das zugehörige Github-Repository schließen.

Yahoo hatte im Juni 2009 begonnen, eine eigene Hadoop-Distribution anzubieten. Die darin verwendeten Komponenten wurden besonders gründlich getestet, wofür Yahoo seinen Testcluster mit 500 Servern nutzte. Davor aber hatte Yahoo eng mit dem Apache-Projekt zusammengearbeitet und will dies nun auch wieder tun.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /