Abo
  • IT-Karriere:

Android-Hack

Honeycomb-Image für Nook Color veröffentlicht (Update)

Deeper Blue hat ein SD-Card-Image veröffentlicht, damit andere die Honeycomb-Preview auf dem Nook Color ebenfalls ausprobieren können. Auch WLAN funktioniert mittlerweile.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Hack: Honeycomb-Image für Nook Color veröffentlicht (Update)

Das von Deeper Blue erstellte Honeycomb-Preview unterstützt die Beschleunigungssensoren, Grafikbeschleunigung, Touchscreeneingaben, die Hardwareknöpfe, WLAN und den Wechsel in den und aus dem Stromsparmodus. Eine Soundausgabe und DSP-Unterstützung etwa für Videodecoding fehlen aber laut Beschreibung noch.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  2. OEDIV KG, Bielefeld

In einem neuen Youtube-Video zeigt Deeper Blue den aktuellen Stand der Entwicklung. Ganz flüssig läuft das Betriebssystem noch nicht, was die Verzögerungen bei den Bildschirmeingaben zeigen. Benutzt werden kann das als E-Book-Reader verkaufte 7-Zoll-Tablet von Barnes & Noble damit trotzdem, wenn auch auf eigene Gefahr.

 
Video: Nook Color mit Android-3.0-Preview und Grafikbeschleunigung

Deeper Blue dazu: "Das ganze Ding basiert auf den Honeycomb-Emulator-Images, dem V.1-Kernel plus Modul plus Treiber von B&N, Teilen der kommenden CM7 sowie manuellem Patchen von ARM-Assembler in Bibliotheken und dem Schreiben von hässlichen Scripts, um verschiedene Probleme zu umgehen."

Deeper Blue stellt das 466 MByte große Image auf seiner Webseite zum Download zur Verfügung. Deeper Blue heißt mit echtem Namen Rafael Brune und lebt in Deutschland.

Nachtrag vom 3. Februar 2011, 14:40 Uhr

In einer aktualisierten Version wird nun auch Sound unterstützt, zudem soll die Grafikausgabe verbessert worden sein. Die Videobeschleunigung mittels DSP funktioniert weiterhin nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 7,99€

Vollstrecker 01. Feb 2011

Zudem ist Android OpenSource und der entsprechend veränderte Quellcode wurde dazu ja auch...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      •  /