Abo
  • Services:
Anzeige
Javascript-Bibliothek: jQuery 1.5 veröffentlicht

Javascript-Bibliothek

jQuery 1.5 veröffentlicht

Die Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 1.5 erschienen. Die neue Version ist in einigen Teilen deutlich schneller als der Vorgänger und enthält ein neues, deutlich flexibleres Ajax-Modul.

Die größte Änderung in jQuery 1.5 stellt das Ajax-Modul dar, das komplett neu geschrieben wurde. Die neue Version soll viele Lücken schließen und ein konsistenteres High-Level-API zur Verfügung stellen. Ein Aufruf von jQuery.ajax liefert in der neuen Version ein jXHR-Objekt zurück, das plattformunabhängig ist und es zudem erlaubt, JSONP-Requests abzubrechen. Gleiches gilt für jQuery.get, jQuery.post und weitere Ajax-Funktionen.

Anzeige

Darüber hinaus ist das API laut den Entwicklern besser erweiterbar. So ist es möglich, Handler, Filter und Transports anzuhängen, was Plugin-Entwicklern neue Möglichkeiten bieten soll.

Zusammen mit dem neuen Ajax-Modul werden auch sogenannte Deferred Objects eingeführt. Sie ermöglichen den Umgang mit Rückgabewerten, die nicht sofort zur Verfügung stehen, wie bei einem asynchron ablaufenden Ajax-Request. Mit dem alten Ajax-API war das nicht möglich.

Mit jQuery.sub() ist es möglich, einen modifizierten Klon von jQuery anzulegen, beispielsweise um native jQuery-Funktionen zu überschreiben, ohne das Original zu verlieren.

  • jQuery-Benchmark von John Resig
  • jQuery-Benchmark von John Resig
  • jQuery-Benchmark von John Resig
jQuery-Benchmark von John Resig

Zudem wurde in jQuery 1.5 die Geschwindigkeit von Methoden wie .children(), .prev(), und .next() um ein Vielfaches gesteigert, zum Teil um mehr als den Faktor 10. Das geht aus Benchmarks hervor, die jQuery-Gründer John Resig veröffentlicht hat.

Das Buildsystem von jQuery wurde umgebaut und nutzt nun Node.js. Zum Packen der Dateien kommt UglifyJS aus dem Google Closure Compiler zum Einsatz, was für kleine Dateien sorgt.

Die Javascript-Bibliothek jQuery 1.5 steht ab sofort unter jquery.com zum Download bereit.


eye home zur Startseite
smurfy 02. Feb 2011

Ja, ich sollte mir das umgewöhnen. Vor jQuery 1.3 gab es noch kein .closest(), weswegen...

smurfy 01. Feb 2011

Chrome ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Man hört ja oft dass es auf...


SCHEIBLE.EU / 02. Feb 2011

jQuery 1.5 ist da



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  2. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Neratiel | 01:06

  2. 6500 Euro

    Crass Spektakel | 01:03

  3. Lösung für alle Plattformen

    Crass Spektakel | 01:02

  4. Re: Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 00:30

  5. Re: Installiert LineageOS...

    Laforma | 00:28


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel