Abo
  • Services:

Javascript-Bibliothek

jQuery 1.5 veröffentlicht

Die Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 1.5 erschienen. Die neue Version ist in einigen Teilen deutlich schneller als der Vorgänger und enthält ein neues, deutlich flexibleres Ajax-Modul.

Artikel veröffentlicht am ,
Javascript-Bibliothek: jQuery 1.5 veröffentlicht

Die größte Änderung in jQuery 1.5 stellt das Ajax-Modul dar, das komplett neu geschrieben wurde. Die neue Version soll viele Lücken schließen und ein konsistenteres High-Level-API zur Verfügung stellen. Ein Aufruf von jQuery.ajax liefert in der neuen Version ein jXHR-Objekt zurück, das plattformunabhängig ist und es zudem erlaubt, JSONP-Requests abzubrechen. Gleiches gilt für jQuery.get, jQuery.post und weitere Ajax-Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Darüber hinaus ist das API laut den Entwicklern besser erweiterbar. So ist es möglich, Handler, Filter und Transports anzuhängen, was Plugin-Entwicklern neue Möglichkeiten bieten soll.

Zusammen mit dem neuen Ajax-Modul werden auch sogenannte Deferred Objects eingeführt. Sie ermöglichen den Umgang mit Rückgabewerten, die nicht sofort zur Verfügung stehen, wie bei einem asynchron ablaufenden Ajax-Request. Mit dem alten Ajax-API war das nicht möglich.

Mit jQuery.sub() ist es möglich, einen modifizierten Klon von jQuery anzulegen, beispielsweise um native jQuery-Funktionen zu überschreiben, ohne das Original zu verlieren.

  • jQuery-Benchmark von John Resig
  • jQuery-Benchmark von John Resig
  • jQuery-Benchmark von John Resig
jQuery-Benchmark von John Resig

Zudem wurde in jQuery 1.5 die Geschwindigkeit von Methoden wie .children(), .prev(), und .next() um ein Vielfaches gesteigert, zum Teil um mehr als den Faktor 10. Das geht aus Benchmarks hervor, die jQuery-Gründer John Resig veröffentlicht hat.

Das Buildsystem von jQuery wurde umgebaut und nutzt nun Node.js. Zum Packen der Dateien kommt UglifyJS aus dem Google Closure Compiler zum Einsatz, was für kleine Dateien sorgt.

Die Javascript-Bibliothek jQuery 1.5 steht ab sofort unter jquery.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote

smurfy 02. Feb 2011

Ja, ich sollte mir das umgewöhnen. Vor jQuery 1.3 gab es noch kein .closest(), weswegen...

smurfy 01. Feb 2011

Chrome ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Man hört ja oft dass es auf...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /