Abo
  • Services:

Große Buchstaben

Tastatur für Fehlsichtige

Logickeyboard hat für Nutzer, denen die kleine Beschriftung von Tastaturen bislang hinderlich war, ein überarbeitetes Modell der Apple-Tastatur vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf den Tastenkappen der XLPrint-Tastatur von Logickeyboard sind die Buchstaben und Zahlen erheblich größer und kontrastreicher abgebildet als auf Apples normalen Tastaturen.

  • Logickeyboard XLPrint
  • Logickeyboard Ultra Thin Logicskin
Logickeyboard XLPrint
Stellenmarkt
  1. Dataport, Kiel, Altenholz
  2. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart

Die überarbeite Tastatur mit USB-Anschluss und separatem Ziffernblock soll auch Anwender ohne Augenprobleme ansprechen. Hersteller Logickeyboard verspricht weniger ermüdendes Arbeiten - besonders für Nutzer, die nicht blind tippen können. Mit dem "Ultra Thin Logicskin" wird eine flexible Tastenabdeckung für das Macbook Pro angeboten. Hier sind die Tastenkappen schwarz mit weißer Beschriftung.

Die XLPrint-Tastatur ist bislang nur im US-amerikanischen Layout erhältlich. Sie kostet rund 95 US-Dollar und kann beim Logickeyboard bestellt werden. Das Unternehmen bietet auch speziell für Anwendungsprogramme beschriftete Tastaturen und -folien an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

unsigned_double 02. Feb 2011

Noch nicht, das ist scheinbar wahr - ändert sich aber rapide; vermutlich kann man schon...

motzerator 01. Feb 2011

Ich bin nicht kurzsichtig, aber ich finde die Tastaur schick. Würde mit einer dezenten...

ad (Golem.de) 01. Feb 2011

Eine salomonische Lösung hat jetzt in der Überschrift ihren Niederschlag gefunden. Mit...

Dorsai! 01. Feb 2011

Ihr scheint beide zu vergessen, dass es auch andere Sehstörungen als nur die physischen...

Thomas B. 01. Feb 2011

Ich denke das richtet sich eher an Leute, die so schlecht sehen, das auch eine Brille...


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /