Smartphone-Markt

Android siegt, Windows Phone 7 bleibt bedeutungslos

Der Smartphone-Markt hat sich im vierten Quartal 2010 beinahe verdoppelt. Davon profitiert vor allem Google mit der Android-Plattform und übernimmt die Marktführerschaft. Die Markteinführung von Windows Phone 7 macht sich in den Zahlen nicht bemerkbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Logo
Android-Logo

Im vierten Quartal 2010 haben sich die Verkaufszahlen von Smartphones auf dem Weltmarkt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelt, heißt es von den Marktforschern von Canalys. 101,2 Millionen Smartphones wurden im zurückliegenden Quartal verkauft. Ein Jahr zuvor waren es 53,7 Millionen Smartphones.

Stellenmarkt
  1. Referent Datenschutz m/w/d
    RWE AG, Essen
  2. IT-Projektkoordinator/in (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München
Detailsuche

Besonders die Android-Plattform profitierte von dem starken Wachstum. 33,3 Millionen Android-Smartphones genügten für einen Marktanteil von 32,9 Prozent und die Marktführerschaft im Smartphone-Markt. Im vierten Quartal 2009 lag der Marktanteil von Android noch bei bescheidenen 8,7 Prozent. Noch ein Quartal zuvor lag Symbian mit einem Marktanteil von 44,4 Prozent weit vorn. Nun muss sich Symbian mit dem zweiten Rang zufriedengeben und erreichte mit 31 Millionen Geräten einen Marktanteil von 30,6 Prozent.

Smartphone-PlattformVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Android33,3 Millionen32,9 Prozent
2. Symbian31 Millionen30,6 Prozent
3. iOS16,2 Millionen16 Prozent
4. Blackberry14,6 Millionen14,4 Prozent
5. Windows Mobile/Windows Phone 73,1 Millionen3,1 Prozent
Smartphone-Markt viertes Quartal 2010

Die iOS-Plattform kommt auf 16,2 Millionen Geräte und sicherte sich damit noch vor Blackberry den dritten Platz mit einem Marktanteil von 16 Prozent. Im Vorjahr lag der iOS-Marktanteil bei 16,3 Prozent. Einen deutlichen Einbruch beim Marktanteil gab es für Blackberry-Smartphones, die nun auf dem vierten Rang verweilen. 14,6 Millionen Smartphones bedeuten einen Marktanteil von 14,4 Prozent. Im Vorjahr betrug der Marktanteil noch 20 Prozent.

Abgeschlagen auf dem letzten Platz befinden sich Microsofts Smartphone-Plattform Windows Mobile und das neue Windows Phone 7. Canalys schlüsselt die einzelnen Versionen nicht auf. Aber auffällig ist, dass sich der Marktstart von Windows Phone 7 nicht auf den Marktanteil der Plattform auswirkt, er sackte weiter ein. Im vierten Quartal 2009 lag der Marktanteil von Windows Mobile noch bei 7,2 Prozent, ein Jahr später sind es nur noch 3,1 Prozent bei 3,1 Millionen verkauften Geräten.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Ende Oktober 2010 kamen Mobiltelefone mit Windows Phone 7 auf den Markt und Ende Dezember 2010 hatte Microsoft Zahlen vorgelegt. In den ersten Wochen wurden 1,5 Millionen Geräte mit Windows Phone 7 verkauft. Diesen Trend bestätigen nun die Zahlen von Canalys.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wizard73 07. Feb 2011

grüss euch liebe golem-gemeinde :) habe nun mein hd7 seit dezember. wenn man schön...

Trollversteher 02. Feb 2011

Weil es total sinnlos ist? Beispiel: Du kommst hier mit Porsche. Ein Porsche-Äquivalent...

Mario Hana 02. Feb 2011

Die drei WP7 Nutzer die hier rumlaufen? Sag du es mir ;-) Nein, denn wozu eine Kopie...

Wurstbrot 02. Feb 2011

Ja, sie werden in Euro angezeigt. Aber zahlen musst du trotzdem manchmal in Pfund, U...

Vermithrax 01. Feb 2011

Ich weiß das schon. Und meine Androide kann auch Exchange. Aber das heißt nicht nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Artikel
  1. Android: Samsung zeigt neues Tablet mit Notch
    Android
    Samsung zeigt neues Tablet mit Notch

    Auf einer Hilfeseite taucht ein neues Samsung-Tablet mit Notch auf - es könnte sich um das Galaxy Tab S8 Ultra handeln.

  2. Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
    Ransomware
    Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

    Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
    Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  3. Windows 10 und Windows 11: Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
    Windows 10 und Windows 11
    Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows

    Nach den letzten Patches konnten einige Menschen den VPN-Client in Windows nicht mehr nutzen. Dafür hat Microsoft nun eine Lösung parat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /