Abo
  • Services:

PS3 Hack

Sonys Anwälte lassen Dateien von Github löschen

Gibt es eine Möglichkeit, die für den Hack der Playstation 3 benötigten Daten und Informationen vollständig aus dem Internet zu verbannen? Wohl kaum - Sony versucht es trotzdem. Die Anwälte des Unternehmens haben sich bei Github mit einer Takedown Notice durchgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die amerikanische Kanzlei Kilpatrick, Townsend and Stockton hat sich in der Vergangenheit unter anderem für Adidas erfolgreich gegen Turnschuh-Markenpiraten gewehrt. Jetzt führen die Juristen im Auftrag von Sony Computer Entertainment America (SCEA) einen Kampf gegen Hacker - erstes Ziel war George 'Geohot' Hotz. Jetzt haben die Anwälte auch Github ins Visier genommen, einen der beliebtesten Hostingdienste für Softwareentwickler. Der wurde aufgefordert, eine Reihe von Daten, die mutmaßlich im Zusammenhang mit dem Hack der Playstation 3 stehen, aus seinem Angebot zu löschen. Github ist der Aufforderung nachgekommen und hat die Takedown Notice veröffentlicht.

Geohot, der in einer ersten Runde im Rechtsstreit mit den Anwälten von Sony verloren hatte, wirft unterdessen SCEA auf seiner Webseite vor, sich nicht um das Ansehen beim Kunden zu kümmern. Vor allem aber sei es dem Unternehmen egal, wie sein Image bei Entwicklern sei - was es künftig erschweren werde, talentierte Programmierer anzustellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Thomas S. 01. Feb 2011

Manche Leute basteln gerne an Software.. manche lieber an Autos .. man jeder soll doch...

Trollversteher 01. Feb 2011

"Die Wahrheit aus der Welt klagen." "Das wird nicht funktionieren." ...die stark nach...

t4c 01. Feb 2011

http://img25.imageshack.us/img25/2701/freedom355.png

Mister Tengu 01. Feb 2011

Mach doch selbst einen Shop auf, drucke den Key drauf und verkauf sie. Mal sehen wie...

tilmank 31. Jan 2011

Ach was, der Durchschnitsszocker liest doch keine Nachrichten, pah...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /