Abo
  • Services:

Handymarkt

ZTE hängt Apple ab

Der chinesische Handyhersteller ZTE hat überraschend Apple bei den Handyverkäufen im vierten Quartal 2010 auf dem Weltmarkt abgehängt. Der iPhone-Hersteller muss sich mit dem fünften Platz begnügen.

Artikel veröffentlicht am ,
Handymarkt: ZTE hängt Apple ab

Marktführer im vierten Quartal 2010 ist unverändert Nokia mit einem Anteil von 30,8 Prozent. 123,7 Millionen Mobiltelefone setzte Nokia auf dem Weltmarkt ab, berichten die Marktforscher von IDC. Noch vor einem Jahr lag Nokias Marktanteil bei 37,2 Prozent. Auf Platz zwei nistet sich erneut Samsung ein. Der Handyhersteller überschritt erstmals die Marke von 80 Millionen verkauften Geräten pro Quartal. Mit 80,7 Millionen Mobiltelefonen wurde ein Marktanteil von 20,1 Prozent erreicht.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Nokia123,7 Millionen30,8 Prozent
2. Samsung80,7 Millionen20,1 Prozent
3. LG Electronics30,6 Millionen7,6 Prozent
4. ZTE16,8 Millionen4,2 Prozent
5. Apple16,2 Millionen4 Prozent
Handymarkt viertes Quartal 2010
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Mit 30,6 Millionen verkauften Handys und einem Marktanteil von 7,6 Prozent folgt LG mit einigem Abstand auf dem dritten Platz. Noch ein Jahr zuvor lag LGs Marktanteil bei zehn Prozent. Erstmals hat es der chinesische Handyhersteller ZTE in IDCs Weltrangliste des Handymarkts geschafft. Mit 16,8 Millionen abgesetzten Mobiltelefonen wurde ein Marktanteil von 4,2 Prozent erreicht. ZTE ist überwiegend in Entwicklungs- und Schwellenländern aktiv und verkauft dort vor allem einfachere Handymodelle. Base bietet seit kurzem das ZTE-Smartphone Base Lutea in Deutschland an.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Nokia453 Millionen32,6 Prozent
2. Samsung280,2 Millionen20,2 Prozent
3. LG Electronics116,7 Millionen8,4 Prozent
4. ZTE51,8 Millionen3,7 Prozent
5. RIM48,8 Millionen3,5 Prozent
Handymarkt 2010

Auf den fünften Platz konnte sich Apple mit 16,2 Millionen verkauften iPhones vorkämpfen. Mit einem Marktanteil von vier Prozent liegt Apple damit knapp hinter ZTE. Noch ein Jahr zuvor lag Apples Marktanteil bei 2,6 Prozent. Der Gesamtmarkt legte im vierten Quartal 2010 um 17,9 Prozent zu; insgesamt wurden 401,4 Millionen Handys auf dem Weltmarkt verkauft.

Die Marktverteilung für das Gesamtjahr 2010 hat eine ähnliche Platzierung. Nokia führt den Markt mit einem Anteil von 32,6 Prozent an, gefolgt von Samsung mit 20,2 Prozent. LG ergattert sich Platz drei mit 8,4 Prozent und ZTE schaffte es auf den vierten Platz mit 3,7 Prozent. Den fünften Platz sichert sich Research In Motion (RIM) mit einem Marktanteil von 3,5 Prozent.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Charles Marlow 01. Feb 2011

weil wir dummen Europäer grundsätzlich für alle neue Hardware mehr bezahlen dürfen. Und...

Charles Marlow 01. Feb 2011

Ich dachte schon eure Fraktion wäre seit der Umstellung gänzlich vom Erdboden...

CaF 31. Jan 2011

So eine prognose aufzustellen ist auch keine Kunst. Denn die Apple Geräte sind einfach...

hifimacianer 31. Jan 2011

Ja nee, ist klar. Es ist natürlich ein völlig neue Erkenntnis, das Glas bricht wenn man...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /