Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Konzernzentrale
Microsofts Konzernzentrale

Quartalsvergleich

Microsoft macht mehr Gewinn als Apple

Microsoft hat im Weihnachtsgeschäft mehr Gewinn erzielt als Apple. Das Unternehmen machte Kasse mit Kinect und Office. Beim Umsatz lag der weltgrößte Softwarehersteller jedoch weit hinter dem Konkurrenten.

Microsoft hat in seinem zweiten Finanzquartal einen leichten Gewinnrückgang um 0,4 Prozent auf 6,66 Milliarden US-Dollar (77 Cent pro Aktie) verbucht. Der Umsatz ist um 4,9 Prozent auf 19,95 Milliarden US-Dollar gestiegen. Das gab das Unternehmen bekannt. Die Analysten hatten lediglich einen Gewinn von 69 Cent pro Aktie errechnet. Beim Umsatz lagen die Prognosen bei 19,2 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Konkurrent Apple hat in seinem letzten Quartal sechs Milliarden US-Dollar Gewinn, aber mit 26,7 Milliarden US-Dollar einen erheblich höheren Umsatz gemacht.

Anzeige

Die Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 konnte Microsoft über acht Millionen Mal verkaufen. Die Xbox 360 konnte 6,3 Millionen Mal abgesetzt werden. Die Abonnements für Xbox Live stiegen im Jahresvergleich um 30 Prozent und auch die Spielenachfrage für die Konsole zog an. Die Xbox-Konzernsparte erzielte einen Umsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar. Microsoft begann erst im November 2010 mit dem Kinect-Verkauf.

Das neue Betriebssystem Windows 7 verkaufte sich im vergangenen Jahr 300 Millionen Mal und läuft inzwischen auf über 20 Prozent aller Computer im Internet. Der Umsatz der Microsoft-Sparte, zu der das Geschäft mit Windows gehört, fiel um 30 Prozent auf 5,1 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn sank um 40 Prozent. Im vergangenen Quartal wuchs der PC-Markt, gemessen an den Stückzahlen, weltweit nur um drei Prozent.

Die Konzernsparte, die den Großteil ihres Geschäfts mit der Büroanwendung Office macht und auch die Geschäftsplattform Sharepoint entwickelt, konnte dagegen den Umsatz um 24 Prozent auf sechs Milliarden US-Dollar steigern. Der Gewinn kletterte um 35 Prozent.

Die kleine Konzernsparte Online, mit der Suchmaschine Bing als Kernstück, machte 19 Prozent mehr Umsatz.

Das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 lieferte Microsoft in dem Quartal zwei Millionen Mal aus.


eye home zur Startseite
unsigned_double 02. Feb 2011

Und auch hier wieder : so sehr du das alles auch möchtest, hat leider nichts mit der...

Netspy 31. Jan 2011

Welch sinnfreie Aneinanderreihung von Buchstaben und Wörtern. Lassen wir es besser gut sein.

at666 28. Jan 2011

http://www.youtube.com/watch?v=b6CT-YDChmE Den Mac im Hintergrund einfach wegdenken. ;)

Bananenmensch 28. Jan 2011

Beispiel 1: 50 Aktien Beispiel 2: 250 Aktien Hmm.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14

  2. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    Trollifutz | 10:12

  3. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01

  5. Re: Ubisoft Trailer...

    igor37 | 10:00


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel