Abo
  • Services:
Anzeige
Typo3: Version 4.5 bietet Long Term Support

Typo3

Version 4.5 bietet Long Term Support

Typo3 4.5 LTS erscheint erstmals als Version mit Long Term Support und wird von den Entwicklern drei Jahre lang mit Updates versorgt. Die neue Version soll ein benutzerfreundlicheres Backend, ein Grid View und ein verbessertes Workflow-Management haben.

Typo3 4.5 besitzt ein überarbeitetes Backend, das für mehr Übersichtlichkeit sorgt. Diese Verwaltungsoberfläche des CMS verfügt über einen neuen Pagetree, der wie bisher auf jeder Backendseite links eingeblendet wird. Allerdings zeigt sich dieser nun ohne Rahmen und ermöglicht dank ExtJS-Komponenten auch Drag & Drop. Neu gestaltet und mit neuen Bezeichnungen versehen wurden die Felder zum Anlegen oder Bearbeiten von Seiten. Hinzugekommen ist außerdem eine Livesearch-Box mit Autovervollständigung zum schnelleren Auffinden von Elementen.

Anzeige
  • Das Grid-View-Fenster<br>Bild: Typo3
  • Der neue Pagetree basiert auf ExtJS-Komponenten.<br>Bild: Typo3
  • Die Live-Suche<br>Bild: Typo3
  • Die neue Arbeitsumgebung<br>Bild: Typo3
  • Zahlreiche Symbole sind durch Tooltipps ersetzt worden.<br>Bild: Typo3
Das Grid-View-Fenster<br>Bild: Typo3

Auch der neue Extensionmanager setzt auf ExtJS und hat ein sogenanntes Grid View, mit dem sich leichter festlegen lässt, welches Layout die gerade bearbeitete Seite haben soll. Statt der bisherigen Hilfe-Buttons setzt Typo3 4.5 LTS auf Tooltipps, die beim Überfahren eines Feldes mit der Maus sichtbar werden.

Typo3 sorgt in der aktuellen Version für eine längere Lebensspanne von Typo3-Webseiten, denn die Version wird für die nächsten drei Jahre von den Entwicklern mit Aktualisierungen versorgt. Dadurch sind Webdesigner und Webseitenbetreiber nicht gezwungen, auf die jeweils nächsthöhere Version zu aktualisieren. Im letzten Jahr waren die Entwickler zu einem Sechs-Monats-Release-Zyklus übergegangen.

Abwärtskompatibilität

Bei Version 4.5 LTS von Typo3 versprechen die Entwickler eine große Abwärtskompatibilität, was das Upgrade von älteren Versionen deutlich vereinfachen soll. Sie wird laut Entwickler außerdem die letzte sein, die im Backend den veralteten Internet Explorer 6 unterstützt. Standardcodierung von Typo3-Installationen ist nun UTF-8, beim Update von älteren Versionen mit anderer Codierung sind daher einige Modifikationen in der Datei typo3conf/localconf.php des Installationsverzeichnisses nötig.

Enterprise-Funktionen

Typo3 4.5 LTS hat ein verbessertes Workflowmanagement, was insbesondere für den Unternehmenseinsatz interessant ist. Das Workspaces Management Interface wurde von Grund auf neu aufgesetzt und basiert nun auf Extbase und ExtJS. Die Versionierung von Einträgen wurde stabilisiert und benutzerdefinierte Workflowstufen sind hinzugekommen. Eine neue Bibliothek stellt außerdem RFC-Kompatibilität beim Mailversand sicher.

Typo3 4.5 setzt ebenso wie die Vorversion PHP 5.2.x oder höher voraus sowie eine MySQL-Datenbank ab Version 5.0.x. Die Neuerungen im Detail listen die Release Notes auf. Typo3 4.5 LTS wurde unter der GNU General Public License (GNU GPL) veröffentlicht und kann unter www.typo3.org kostenlos heruntergeladen werden. [Liane M. Dubowy]


eye home zur Startseite
Jenz 31. Jan 2011

also seit der 6er Version kann ich mich nicht beklagen, vor 6 fand ich drupal insgesamt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paul Bauder GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Consors Finanz, München
  3. Ratbacher GmbH, Coburg
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 3,99€
  3. 19,99€ - Release 19.10.

Folgen Sie uns
       


  1. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  2. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  3. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  4. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  5. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  6. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  7. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  8. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  9. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  10. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Familiy Option?

    Tragen | 15:41

  2. Re: Verkaufen sich diese CPUs überhaupt?

    Quantium40 | 15:40

  3. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Nikolai | 15:39

  4. Re: Android als Seniorensystem?

    Phantom | 15:39

  5. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    slashwalker | 15:38


  1. 15:31

  2. 13:28

  3. 13:17

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:58

  7. 11:34

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel