Grafikkarten

AMD zeigt Dual-GPU-Karte Radeon HD 6990 "Antilles"

In Japan hat AMD auf einer Veranstaltung erstmals den letzten noch erwarteten Vertreter der Serie Radeon 6000 gezeigt. Die Grafikkarte mit zwei GPUs ist sehr groß ausgefallen, dürfte aber die Spezifikationen gerade noch erfüllen.

Wie auf den von 4Gamer.net veröffentlichten Bildern der Radeon HD 6990 zu sehen ist, kommt AMDs nächste High-End-Karte mit einer 6-poligen und einer 8-poligen PCIe-Buchse aus. Zusammen mit dem Slot kann sie so maximal 300 Watt Leistung aufnehmen, was die Spezifikationen auch vorschreiben.

Die halten inzwischen aber andere Grafikkarten, allen voran die Asus Ares, ohnehin nicht mehr ein. Vermutlich hat AMD deshalb die beiden Stromports im Referenzdesign voneinander abgesetzt, um Grafikkartenherstellern mit eigenen Entwicklungen noch Spielraum zu lassen.

Ob die bisher auch unter dem Codenamen "Antilles" geführte Karte noch in aktuelle Gaming-Gehäuse passt, ist noch nicht abzusehen - Vergleichsmaßstäbe zur Länge gibt es nicht. Schon die 5970, AMDs aktuelle Dual-GPU-Karte, ist mit knapp 31 Zentimetern für viele Rechner zu lang. Erkennbar ist aber immerhin die Bestückung mit Displayschnittstellen: einmal DVI und viermal Mini-Displayport hat AMD verbaut. Wie viele sich davon parallel nutzen lassen, ist noch nicht bekannt.

Konkrete technische Daten zur "Antilles" nannte AMD auch bei der Vorstellung der Grafikkarte in Japan nicht. Da schon eine Radeon 6970 mit einer GPU bis zu 250 Watt aufnehmen darf, müssen die Taktfrequenzen der baugleichen Grafikprozessoren auf der 6990 deutlich unter den 880 MHz der 6970 liegen. Wann das neue High-End-Monster auf den Markt kommt, steht noch nicht genau fest. AMD hatte den Termin dafür vom vierten Quartal 2010 auf das erste Quartal 2011 verschoben.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Anonymer Nutzer 28. Jan 2011

sondern wie Kamillentee schon richt erkannte: Bezahlbarkeit Gerade in Familien entstehen...

Karl-Heinz 27. Jan 2011

Jap, GEM war die Oberfläche bei den Atari ST (gabs zwar auch für PC und Unixe, konnte...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /